Lokales

Landwirt Adolf Gerke aus Altenboitzen bei Sternfahrt gegen fallende Milchpreise

"Menge muss reduziert werden"

Hofft auf schnelles Handeln: Landwirt Adolf Gerke aus Altenboitzen  war bei der Kundgebung in München dabei, um für einen gerechten Milchpreis zu demonstrieren.
Hofft auf schnelles Handeln: Landwirt Adolf Gerke aus Altenboitzen war bei der Kundgebung in München dabei, um für einen gerechten Milchpreis zu demonstrieren.
WALSRODE/ALTENBOITZEN - 03. September 2015 - 20:00 UHR

Für 51 Cent kann man 1,5 Brötchen, vier Eier aus Bodenhaltung oder 1,5 Instant-Tütensuppen im Discounter kaufen. Oder eben einen Liter Milch. Eines der Lebensmittel, das in Form von Milch oder Milchprodukten jeder täglich zu sich nimmt,

Sie haben erst 38% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat