Lokales

Nostalgische Feldbahn von Altenboitzen nach Hollige nimmt Fahrt auf / Touren immer am Wochenende geplant

Mit 36 Diesel-PS und Vollgas unterwegs

Eröffneten den neuen Streckenabschnitt: Ortsvorsteher Stephan Rengstorf, Bürgermeisterin Helma Spöring und Carsten Recht (von links).
Eröffneten den neuen Streckenabschnitt: Ortsvorsteher Stephan Rengstorf, Bürgermeisterin Helma Spöring und Carsten Recht (von links).
ALTENBOITZEN - 17. April 2017 - 20:00 UHR

Ein kurzer Pfiff und ein kleines, grünes Signal – wenn Wolfgang Schütz diese Zeichen gibt, geht es schnaufend und prustend los.Altenboitzen. Lokführer Josef Veverka legt die roten Hebel um, und die mehr als 80 Jahre alte, rot-schwarze Feldbahn mit dem Namen „Wilde Erika“ nimmt vom kleinen Bahnhof Altenboitzen ihre Fahrt

Sie haben erst 61% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.