Lokales

/lokales/mit-diversitaet-zur-weiterentwicklung_10_112056106-21-.html/ / 1

CDU Ortsverband Buchholz-Marklendorf stellt die Kandidaten zur Gemeinderatswahl vor

Mit Diversität zur Weiterentwicklung

Die Kandidaten — von links (B=aus Buchholz/M=aus Marklendorf): Uwe Heinsius (B); Hiltrud Fischer (B); Tom Lohmann (M); Nils Kempert (M); Nils Meinheit (M); Maik Rudolf (B); Ute Thies (B); Timm Behrens (B); Bürgermeisterkandidat Joachim Plesse (B); Otto Holze (M); Jennifer Lürig (B); Uwe Hövelmann (B); Dr. Silke Jacker-Guhr (B); Sascha Schwerdtfeger (M); Bernd Rüpke (B); Kai Stürzebecher (B); Verena Bielefeld-Lange (B); Holger Estherr (M). Foto: B. Plesse, CDU
Die Kandidaten — von links (B=aus Buchholz/M=aus Marklendorf): Uwe Heinsius (B); Hiltrud Fischer (B); Tom Lohmann (M); Nils Kempert (M); Nils Meinheit (M); Maik Rudolf (B); Ute Thies (B); Timm Behrens (B); Bürgermeisterkandidat Joachim Plesse (B); Otto Holze (M); Jennifer Lürig (B); Uwe Hövelmann (B); Dr. Silke Jacker-Guhr (B); Sascha Schwerdtfeger (M); Bernd Rüpke (B); Kai Stürzebecher (B); Verena Bielefeld-Lange (B); Holger Estherr (M). Foto: B. Plesse, CDU
BUCHHOLZ - 03. August 2021 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Der CDU Ortsverband Buchholz-Marklendorf hat Ende Juni seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 12. September gewählt. Mit dem Motto “ Aktiv für Euch” will der Ortsverband auch in Zukunft erfolgreiche politische Arbeit leisten und das Optimum für alle in Buchholz und Marklendorf lebenden Bürger erreichen.

Als erfahrenes Ratsmitglied und Fraktionsvorsitzender bewirbt sich Joachim Plesse als Gemeindebürgermeister. Mit ihm an der Spitze haben sich 17 weitere, in den Dörfern bereits durch ihr Engagement in verschiedensten Bereichen bekannte, Kandidaten aus Marklendorf und Buchholz gefunden. Alle wollen sich für die Belange ihrer Mitbewohner und Mitbewohnerinnen einsetzen und ein offenes Ohr für die in dieser Gemeinde lebenden Bürger haben.

Dieses Mal stellen sich auch fünf ambitionierte Frauen zur Wahl auf. Mit der Mischung aus verschiedenen Altersgruppen und Berufen sieht sich die CDU gut aufgestellt, um repräsentativ für alle Einwohner der Gemeinde zu handeln. Das Ziel sei die positive Weiterentwicklung der Gemeinde, der Erhalt des Bewährten, aber auch der Mut und der Wille, neue Wege einzuschlagen und frische Ideen zu entwickeln, wo es notwendig ist.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.