Lokales

/lokales/mit-einer-schwertklinge-angegriffen_10_111879907-21-.html/ / 1

Mit einer Schwertklinge angegriffen

3839153 - pixabay
3839153 - pixabay
MENGEBOSTEL - 13. Mai 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Ein 26-jähriger Mann aus Dorfmark hat am vergangenen Montag, 11. Mai, in Mengebostel einen Mann in seinem Garten mit der Klinge eines Schwertes angegriffen und einen Erdbohrer geraubt. Der psychisch kranke Täter hatte sich zunächst im Tatortbereich aufgehalten, war dann plötzlich über einen Zaun gesprungen, auf das 31-jährige Opfer zu gerannt, führte dann eine Stichbewegung in Richtung Hals aus und trat dem Opfer gegen die Schulter. Anschließend entfernte sich der Täter, wurde aber von Polizeibeamten in unmittelbarer Tatortnähe entdeckt. Er leistete bei der Festnahme Widerstand, wurde zur Dienststelle nach Bad Fallingbostel gebracht und kam anschließend in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses.

Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Bei der Waffe handelt es sich um eine Klinge ohne Griff mit einer Länge von rund 50 Zentimetern. Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.