Lokales

/lokales/mitmachen-beim-tag-der-kleinen-forscher_10_112030002-21-.html/ / 1

Stiftung ruft Kitas, Horte und Grundschulen bundesweit zum Forschen mit Papier auf

Mitmachen beim “Tag der kleinen Forscher”

Papier kann viele Gestalten annehmen. Foto: “Stiftung Haus der kleinen Forscher”
Papier kann viele Gestalten annehmen. Foto: “Stiftung Haus der kleinen Forscher”
WALSRODE - 29. Mai 2021 - 14:00 UHR - VON REDAKTION

Papier ist mal dick, mal dünn, glatt oder hat Struktur. Es kann schwimmen, fliegen und sogar schwere Dinge tragen. Zum “Tag der kleinen Forscher” am 16. Juni lädt die Stiftung “Haus der kleinen Forscher” Erzieherinnen und Erzieher, Grundschullehrkräfte, aber auch Eltern und Großeltern in ganz Deutschland ein, Eigenschaften und Fähigkeiten von Papier mit Kindern zu entdecken und zu erforschen.

Der “Tag der kleinen Forscher” ist ein bundesweiter Mitmachtag. Er widmet sich jedes Jahr einem neuen, spannenden Thema rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT) und Nachhaltigkeit und zeigt: Gute, frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln.

Die Stiftung “Haus der kleinen Forscher” lädt alle Kitas, Horte und Grundschulen ein, sich zu beteiligen - sei es im Rahmen einer kleinen oder großen Aktion, einer Projektwoche oder eines Forscherfests. “Das vergangene und auch das bisherige Jahr haben gezeigt, wie viel Flexibilität bei der Alltagsgestaltung und Betreuung in Kita, Hort und Grundschule gefordert ist”, sagt Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung. Der “Tag der kleinen Forscher” biete zahlreiche Gelegenheiten, sowohl die Kinder zu begeistern als auch zu zeigen, was Bildungseinrichtungen tagtäglich leisteten.

Auch Familien können kostenlose Angebote nutzen

Mit dem diesjährigen Motto “Papier - das fetzt!” rückt eines der wichtigsten und wertvollsten Materialien für Kinder in den Mittelpunkt. Ob Kitas, Horte und Grundschulen, Eltern und Familien oder Unterstützerinnen und Unterstützer der Stiftung - alle Interessierten können die digitalen Angebote, Forscherideen und Tipps für Forscherfeste zum Aktionstag kostenfrei unter tag-der-kleinen-forscher.de/mitforschen herunterladen. Viele der Angebote erfordern keine pädagogischen Vorkenntnisse und lassen sich auch zu Hause mit Eltern und Geschwistern ganz einfach umsetzen.

Stiftung feiert digital

Die Stiftung “Haus der kleinen Forscher” verlegt ihr Forscherfest auch in diesem Jahr wieder ins Netz. Am Mittwoch, 16. Juni, zeigen unter hdkf.de/forschertag2021 unter anderem Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Michael Fritz vom “Haus der kleinen Forscher” und Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Dieter Schwarz Stiftung für den Bereich Bildung, ihre liebsten Forscherideen mit Papier.

Pädagogische Einrichtungen, die noch nicht am Fortbildungsprogramm der Stiftung teilgenommen haben, können weiterhin kostenfrei die “Tag der kleinen Forscher”-Ausgabe des Stiftungsmagazins “Forscht mit!” online unter hdkf.de/aktionsmaterial bestellen. Einrichtungen, die die Zeitschrift regelmäßig erhalten, haben ihr Exemplar bereits bekommen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.