Lokales

/lokales/mitmachprogramm-fuer-aktive_10_111723093-21-.html/ / 1

“Natur bewegt” bietet am 23. Juni ein buntes Programm für jeden Fitnessgrad und jede Altersschicht

Mitmachprogramm für Aktive

Die Organisatorinnen hoffen, die 400 Teilnehmer von der letzten Veranstaltung in diesem Jahr toppen zu können. Foto: LSB Niedersachsen
Die Organisatorinnen hoffen, die 400 Teilnehmer von der letzten Veranstaltung in diesem Jahr toppen zu können. Foto: LSB Niedersachsen
05. Juni 2019 - 13:43 UHR - VON REDAKTION

Am Sonntag, 23. Juni, ist Niederhaverbeck von 10 bis 16 Uhr zentraler Veranstaltungsort des Aktivtages “Natur bewegt”, der vor zwei Jahren Premiere hatte. Nun folgt die Fortsetzung in Form eines Aktivtages mit einem bunten Mitmachprogramm wie Wanderungen, interessanten Führungen, kleinen Workshops, Vorträgen und verschiedenen Infoständen zu Bewegung, Sport und Gesundheit.

Erneut beteiligen sich die drei Stamm-Kreissportbünde der Sportregion Heide und die Landkreise. Der Haverbeckhof, der Verein Naturschutzpark, die AOK, die Sparkasse Soltau und der Landessportbund sind ebenso dabei wie verschiedene Sportvereine mit Referenten, Wander- und Landschaftsführern. Die Verantwortlichen mit Sportreferentin Tanja Grünberg vom Kreissportbund (KSB) Harburg-Land, Christiane Vogt, Projektleiterin des Heidschnuckenwegs vom Landkreis Harburg sowie Dörthe Müller (Heidekreis) und Yvonne Graul (Landkreis Celle) haben sich einige Neuerungen überlegt:

Gab es vor zwei Jahren viele Stationen entlang des Weges, findet diesmal alles zentral auf dem Haverbeckhof in Niederhaverbeck statt. “So können die Teilnehmenden an einem Ort viele Angebote wahrnehmen, ohne noch weit herumfahren zu müssen”, erklären die Organisatorinnen. Und Vereine, die sich mit Aktionen engagieren, müssten nicht mehr ganz so viel Aufwand betreiben, sondern könnten von der vorhandenen Infrastruktur profitieren. Ansonsten ändert sich vor allem am Ansatz der Veranstaltung nichts: Runter vom Sofa, rein in die Natur und ohne großen Aufwand in Bewegung kommen.

Dafür liefert der Aktivtag “Natur bewegt” ein ganzes Potpourri an Angeboten für jede Altersschicht und jeden Fitnessgrad: So können Kleinkinder bis sechs Jahre das Mini-Sportabzeichen machen, Jugendliche sind sicher beim naturverträglichen Geocaching oder der Smartphone-Rallye richtig; Guttrainierte können Speed-Hiking probieren, wer entspannen möchte, atmet bei einer Wellness-Wanderung tief durch, Senioren sind mit dem Rollator unterwegs, Menschen mit Mobilitätseinschränkung nehmen die Joëlette. Verschiedenen Themenwanderungen, Radtouren oder die Bienenausstellung des Vereins Naturschutzpark bereichern das Programm. Um 13 Uhr treffen sich alle am Haverbeckhof, wenn Landrat Manfred Ostermann offizielle Worte an die Besucher richtet.

“Wir hoffen, dass wir die rund 400 Teilnehmer aus 2017 toppen können”, wünschen sich die Organisatorinnen. Alle Vereine der Sportregion sind über diesen Aktionstag informiert und das Angebot sollte bis in die Sportgruppen zu den Übungsleitenden vorgedrungen sein.

Mit dem Termin im Juni bietet sich in diesem Jahr die ideale Gelegenheit für einen Vereinsausflug oder eine Abschlussfahrt vor den Ferien zum Aktionstag “Natur bewegt”.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.