Lokales

/lokales/motorradfahrer-schwer-verletzt_10_111870182-21-.html/ / 1

Bundesstraße 209 voll gesperrt

Motorradfahrer schwer verletzt

Bei dem Unfall am heutigen Vormittag auf der Bundesstraße 209 am Abzweig Richtung Altenboitzen ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bild: Rolf Hillmann
Bei dem Unfall am heutigen Vormittag auf der Bundesstraße 209 am Abzweig Richtung Altenboitzen ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bild: Rolf Hillmann
SCHNEEHEIDE - 16. April 2020 - 12:05 UHR - VON ROLF HILLMANN

Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Schaumburg erlitt am heutigen Donnerstag gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße 209 bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Die Bundesstraße muss für die Versorgung des Verletzten durch die Rettungskräfte und die Unfallaufnahme durch die Polizei für anderthalb Stunden voll gesperrt werden.

Nach Polizeiangaben war der 62-Jährige mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße in Richtung Walsrode unterwegs gewesen. Auf Höhe des Abzweiges nach Altenboitzen kam ihm ein Volvo-Geländewagen mit Anhänger entgegen, auf dem ein VW-Bus transportiert wurde. Der 23-jährige Fahrer des Gespanns übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer und nahm ihm die Vorfahrt. Das Motorrad fuhr in die Seite des Pkw, der Fahrer stürzte und zog sich nach Angaben der Rettungskräfte sehr schwere Verletzungen zu.

Auf der Bundesstraße kommt es zu einem langen Rückstau, insbesondere von Lastwagen. Die Straße ist weiterhin gesperrt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.