Lokales

Blutspende im Heidekreis: Weniger Termine und Teilnehmer - aber höhere Durchschnittswerte / Verbrauch in Klinik sinkt

Nach heißen Sommern “blutarme” Zeiten?

Appell: Unbedingt zur nächsten Blutspende gehen! “Wir müssen nach dem Sommer wieder ein Polster aufbauen”, sagt Markus Baulke vom DRK-Blutspendedienst NSTOB. Foto: Pixabay
Appell: Unbedingt zur nächsten Blutspende gehen! “Wir müssen nach dem Sommer wieder ein Polster aufbauen”, sagt Markus Baulke vom DRK-Blutspendedienst NSTOB. Foto: Pixabay
WALSRODE - 29. September 2019 - 22:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Blut spenden bedeutet Leben retten. Darauf weist der DRK-Blutspendedienst NSTOB besonders im Sommer immer wieder hin. Denn in der warmen Jahreszeit wird es schwieriger, Freiwillige zur Teilnahme zu bewegen - zu verlockend sind die Stunden am Badesee oder

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat