Lokales

/lokales/nachschub-fuer-die-leseratten_10_111913595-21-.html/ / 1

Kulturverein Forum Bomlitz weiht einen weiteren öffentlichen Bücherschrank ein

Nachschub für die Leseratten

Sehr beliebt: Bereits seit rund sechs Jahren gibt es einen Bücherschrank in Benefeld.Foto: Kulturverein Forum Bomlitz
Sehr beliebt: Bereits seit rund sechs Jahren gibt es einen Bücherschrank in Benefeld.Foto: Kulturverein Forum Bomlitz
BOMLITZ - 06. August 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Bereits 2014 hat der Kulturverein Forum Bomlitz in Benefeld einen öffentlichen Bücherschrank aufgestellt. Rund 800 Bücher stehen dort jederzeit zur kostenlosen Mitnahme zur Verfügung, Kleinmengen von Büchern können auch in den Schrank gestellt werden, sofern Platz ist. Jeden Freitag wird der Schrank aufgeräumt und aufgefüllt. Dabei wird im Durchschnitt wöchentlich ein halber Regalmeter an Büchern nachgelegt. So haben in den vergangenen sechs Jahren mittlerweile mehr als 8000 Bücher durch den Bücherschrank einen neuen Lesenden und ein neues “Heimatregal” gefunden.

Mit finanzieller Förderung des Stiftungsfonds Bomlitz der Kreissparkasse Walsrode hat das Forum jetzt einen weiteren baugleichen Bücherschrank bauen lassen. Er wird in der Passage der Bomlitzer Ortsmitte aufgestellt und soll dort wie sein Zwilling in Benefeld als “Lesezeichen” wirken. “Die Leute können im Schrank stöbern, Bücher finden, an manche Themen, Autoren und Geschichten erinnert werden und sich vor allem Lesestoff mit nach Hause nehmen”, erklärt Torsten Kleiber vom Forum. An dem neuen Standort in Bomlitz kann man auch sitzen und lesen oder mit einem Buch in eine der Bäckereien gehen und beim Lesen einen Kaffee trinken. “Der Bücherschrank soll aber nur ein Lese-Appetitanreger sein”, sagt Kleiber weiter. “Für eine große Auswahl und vor allem Beratung steht die Bücherei Bomlitz im Dorfgemeinschaftshaus in unmittelbarer Nähe offen.”

Die Einweihungsschleife des öffentlichen Forum-Bücherschranks in Bomlitz wird am Montag, 10. August, um 18 Uhr in der Bürgerpassage der Ortsmitte in Bomlitz (August-Wolff-Straße) geöffnet. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Für die Erstausstattung sind genug Bücher vorhanden. Die Übergabe von weiteren Bücherspenden kann aber bei der Einweihung vereinbart werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.