Lokales

Sturmtief hinterlässt im südlichen Heidekreis nur wenige Schäden, zieht zwischen Soltau und Munster aber eine Schneise der Verwüstung

“Nadine” sorgt für viele Einsätze im Nordkreis

Viel zu tun: Die Einsatzkräfte der Feuerwehren waren im Dauereinsatz, so wie hier an der Kreisstraße 36 in Hermannseck bei Munster.Feuerwehr
Viel zu tun: Die Einsatzkräfte der Feuerwehren waren im Dauereinsatz, so wie hier an der Kreisstraße 36 in Hermannseck bei Munster.Feuerwehr
WALSRODE - 11. August 2018 - 18:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Sturmtief “Nadine” ist am Donnerstag ab etwa 18 Uhr quer durch den Heidekreis gezogen. Während es im Südkreis bis auf einige wenige Einsätze in Schwarmstedt und Ostenholz ruhig blieb, waren die Auswirkungen im Nordkreis noch am Freitag zu spüren.Kurz, aber heftig war das Unwetter über Soltau, Wietzendorf, Munster, Bispingen und Schneverdingen

Sie haben erst 16% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.