Lokales

/lokales/neue-broschre-zur-e-mobilitt_10_112000879-21-.html/ / 1

Stadtwerke Böhmetal, Stadtwerke Soltau und Energieagentur informieren von Modellfrage bis Förderprogramm

Neue Broschüre zur E-Mobilität

Die Zukunft auch im Heidekreis: E-Autos werden der neue Standardfahrzeugtyp. Darum gibt es jetzt alles Wissenswertes zum Herunterladen.Foto: 2018 David.Sch / Photocase Addicts GmbH
Die Zukunft auch im Heidekreis: E-Autos werden der neue Standardfahrzeugtyp. Darum gibt es jetzt alles Wissenswertes zum Herunterladen.Foto: 2018 David.Sch / Photocase Addicts GmbH
WALSRODE - 13. März 2021 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Wer den Kauf eines E-Autos plant oder vor Kurzem bereits eines gekauft hat, liegt im Trend. “Durch die hohe Bundesförderung erreichten Elektroautos und Plug-In-Hybride in der vergangenen Zeit einen Rekordanteil an den Neuzulassungen”, weiß die Energieagentur Heidekreis zu berichten. Vor dem Hintergrund der notwendigen Mobilitätswende werden Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb in Zukunft das Straßenbild prägen, so die Prognose. Denn das E-Auto im Betrieb emittiere selbst keine relevanten Schadstoffe und schneide bei einer Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus sowohl beim Energieverbrauch als auch beim Treibhausgasausstoß besser ab als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

“Wo kann ich das Fahrzeug tanken?”

Wie bei allen neuen Technologien muss der Umgang mit diesen Fahrzeugen erst mal gelernt werden. Fragen wie: “Wo kann ich das Fahrzeug tanken?”, “Wie wirtschaftlich ist ein E-Fahrzeug?”, “Welche Modelle gibt es, und was passt zu mir?” sowie “Ist ein E-Auto überhaupt umweltfreundlich?” stellen sich. Um diese und andere Fragen zu beantworten, haben die Stadtwerke Böhmetal, die Stadtwerke Soltau und die Energieagentur Heidekreis eine interaktive Online-Broschüre “Informationen zur E-Mobilität 2021” herausgebracht.

Zahlreiche Informationen rund um die verschiedenen Technologien bei E-Autos finden sich darin, aber auch Tipps rund ums Laden und die perspektivische Preisentwicklung von Energieträgern. Außerdem gibt es Hinweise zu Förderprogrammen und zur Kaufprämie. Die Broschüre steht auf den Internetseiten der Stadtwerke Böhmetal, der Stadtwerke Soltau und der Energieagentur Heidekreis zum Herunterladen bereit.

Die Entwicklung der Lademengen im Heidekreis

Zusätzlich zur Erstellung der Broschüre wurden auch die Lademengen an den Ladesäulen der Stadtwerke Böhmetal und der Stadtwerke Soltau ausgewertet. In den vergangenen Jahren wurden neue Säulen hinzu gebaut. Zunächst gab es nur drei, dann fünf. Mit den Übersichten werden zwei unterschiedliche Perspektiven dargestellt (die Datengrundlage ist dieselbe).

Übersicht 1: Gesamtgeladene Mengen nach Jahr in kW/h:

2014 1.364

2015 1.298

2016 1.697

2017 2.918

2018 3.592

2019 6.153

2020 18.894

Übersicht 2: Durchschnittlich abgesetzten Mengen pro Ladesäule der beiden Stadtwerke:

2014 455

2015 433

2016 566

2017 973

2018 1197

2019 2051

2020 3779

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.