Lokales

Nationaler Aktionstag „Nachfolge ist weiblich“ am 14. Juni auch in Soltau / Noch anmelden

Neue Chefinnen für „alte“ Unternehmen

Unternehmensnachfolge könnte zum Problem werden: Doch darin liegt auch gerade die Chance für Frauen, selbst in bisher männertypischen Berufen, auf eine neue selbstständige berufliche Existenz. Karin Thorey (Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis) und Uwe-Peter Becker (IHK) laden daher zum nationalen Aktionstag nach Soltau ein.
Unternehmensnachfolge könnte zum Problem werden: Doch darin liegt auch gerade die Chance für Frauen, selbst in bisher männertypischen Berufen, auf eine neue selbstständige berufliche Existenz. Karin Thorey (Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis) und Uwe-Peter Becker (IHK) laden daher zum nationalen Aktionstag nach Soltau ein.
09. Juni 2012 - 00:00 UHR

Wenn schon den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit wagen, warum dann nicht mit einem Unternehmen, das bereits etabliert ist? „Unternehmensnachfolge“ lautet das Stichwort – und die könnte in Zukunft vor allem von Frauen ins Visier genommen

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 13% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung