Lokales

/lokales/neue-knige-fr-ebbingen_10_111742180-21-.html/ / 1

Henning Hogrefe und Rico Dierking übernehmen die Regentschaft

Neue Könige für Ebbingen

Ebbinger Schützen: Trotz Regen wurde ausgelassen gefeiert.red
Ebbinger Schützen: Trotz Regen wurde ausgelassen gefeiert.red
EBBINGEN - 12. Juli 2019 - 13:00 UHR - VON REDAKTION

Und wieder, wie schon vor zwei Jahren als Henning Hogrefe schon einmal König von Ebbingen war, kam der Regen pünktlich zum Annageln der Scheibe. Der Regenschauer konnte dem Schützenvolk jedoch nichts anhaben, und so feierten die Ebbinger schließlich bis in den frühen Morgen.

Nach dem traditionellen Schützenessen ging es bei der Proklamation des Schützenkönigs spannend zu. Vorsitzender Andreas Wagenholz konnte Björn Wagenholz als Vorjahreskönig die Königskette abnehmen und ihn zum ersten Ritter proklamieren. Zweiter Ritter darf sich in diesem Jahr Friedhelm Ehlers nennen. Dann wurde Henning Hogrefe zum König 2019 ausgerufen: “Henning the Huntsman” von Ebbingen hatte es als passionierter Jäger quasi als seine Pflicht angesehen, die Schützenscheibe zu erringen.

Bei den Kindern zeigte sich Rico Dierking am treffsichersten und wurde zum Kinderkönig gekrönt. Erster Ritter wurde Dominik Weiß vor Ida Nitzer. Bei den Schützendamen war der Titel der Besten Dame zu vergeben, Michele Nitzer hatte die Nase vorn, zweite wurde Reinhild Wagenholz und dritte Rita Bruns.

Friedhelm Ehlers wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft im Ebbinger Schützenverein geehrt. Birte Hogrefe, Desiree Bruns und Henning Hogrefe sind 15 Jahre im Verein.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.