Lokales

Günter Dettmer verabschiedet, Wolfgang Welle und "Heini" Wussow begrüßt

Neue Schiedsmänner in der Samtgemeinde Rethem

Feierstunde: Hans-Heinrich „Heini“ Wussow und Wolfgang Welle (von  links) folgen als Schiedsmänner in der Samtgemeinde Rethem auf Günter Dettmer (rechts). Zu den Gratulanten zählten die Häuslinger Bürgermeisterin Dr. Kathrin Wrobel, Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige, Bezirksvorsitzende Maren von Frieling von der Bezirksgruppe Verden im Bund der deutschen Schiedsmänner und Cord-Heinrich Gruß vom Amtsgericht Walsrode (von links).
Feierstunde: Hans-Heinrich „Heini“ Wussow und Wolfgang Welle (von links) folgen als Schiedsmänner in der Samtgemeinde Rethem auf Günter Dettmer (rechts). Zu den Gratulanten zählten die Häuslinger Bürgermeisterin Dr. Kathrin Wrobel, Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige, Bezirksvorsitzende Maren von Frieling von der Bezirksgruppe Verden im Bund der deutschen Schiedsmänner und Cord-Heinrich Gruß vom Amtsgericht Walsrode (von links).
RETHEM - 03. Mai 2016 - 20:00 UHR

Sie benötigen Menschenkenntnis, Lebenserfahrung, Moderationsgeschick, müssen unvoreingenommen sein, und auch Grundkenntnisse des Rechtssystems sind von Vorteil - die Rede ist von Schiedsmännern und Schiedsfrauen.Rethem. Am Montag fand

Sie haben erst 41% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat