sonnig
12 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/neues-fahrzeug-fuer-die-jugendwehr_10_111842354-21.html/ / 1

Bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Kirchboitzen blicken die Freiwilligen auf sechs Einsätze zurück

Neues Fahrzeug für die Jugendwehr

Verstärkung bekommen: Sechs neue Feuerwehrfrauen und ein Feuerwehrmann wurden ausgebildet.Foto: Feuerwehr
Verstärkung bekommen: Sechs neue Feuerwehrfrauen und ein Feuerwehrmann wurden ausgebildet.Foto: Feuerwehr
KIRCHBOITZEN - 09. Februar 2020 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Der Ortsbrandmeister Rüdiger Welmert blickte bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Kirchboitzen im Gasthaus “Zum Domkreuger” auf sechs Einsätze im vergangenen Jahr zurück, darunter waren ein umgestürzter Baum, der auf den Bürgerbus gefallen war, ein Verkehrsunfall, eine Ölspur, ein Gebäudebrand, ein Mähdrescherbrand sowie ein weiterer Kleinbrand. Mit 42 Diensten wurden umfangreich Theorie und Praxis erprobt. So haben sich die Freiwilligen mit der Wärmebildkamera, den ABC-Gefahrstoffen, dem Digitalfunk und der Objektkunde beschäftigt. Drei interne und zwei überörtliche Einsatzübungen kamen dazu.

Eine große Freude herrschte über die Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens (MTW) für die Jugendfeuerwehr Kirchboitzen, die vor 40 Jahren von den Ortswehren Altenboitzen, Klein Eilstorf und Kirchboitzen gegründet wurde. Seit November steht der MTW zur Verfügung und erleichtert die Arbeit der Jugendwarte sehr. Auch in der Einsatzabteilung wird das Fahrzeug in Zukunft genutzt.

Die Jugendwartin Vanessa Hibbing gab bekannt, dass die Jugendfeuerwehr aus 22 Mitgliedern besteht. Es wurden 43 Dienste angeboten, die sich in feuerwehrtechnische Ausbildung und allgemeine Jugendarbeit aufteilten. Darunter waren Wettbewerbsvorbereitungen, Gerätekunde, Müllsammelaktion, Sportdienste und eine Tagesfahrt nach Bremen. Auch gute Platzierungen wurden erreicht, so wurde der zweite Platz bei dem Stadt-Orientierungsmarsch und ein fünfter Platz bei den Dieter-Schwarze-Wettbewerben erzielt. Hervorzuheben ist noch der “Boitzer Familientag” auf dem Sportplatz, der anlässlich des 40-jährigem Bestehens der Jugendfeuerwehr Kirchboitzen, gemeinsam mit dem Spielmannzug und dem Sportverein, die ebenfalls Jubiläen feiern konnten, stattgefunden hat. Drei Jugendliche konnten sich für die Arbeit begeistern und sind neu dabei in der Wehr, zwei Jugendliche wechselten in die Einsatzabteilung.

Bernd Hartmann wurde für 25-jährige Mitgliedschaft, Bernd Rüpke und Wilfried Müller (beide sind Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr) für 40-jährige Mitgliedschaft und Erich Grundwald für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Aufgrund der erfolgreichen Teilnahme an dem Truppmannlehrgang wurden Ann-Kathrin Ahrens, Nadine Ahrens, Bianca Ehlers, Marina Riekers, Nele Rüpke, Lena Scharninghausen zu Feuerwehrfrauen und Jürgen Ehlers zum Feuerwehrmann ernannt. Sascha Hibbing und Marco Piechotta dürfen sich ab sofort Hauptfeuerwehrmännern nennen. Im Jahre 2019 konnten sechs neue Mitglieder gewonnen werden, sodass die Freiwillige Feuerwehr Kirchboitzen zurzeit aus 128 Mitgliedern besteht.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.