Lokales

/lokales/niederflurwaggon-wird-nachgebaut_10_112083908-21-.html/ / 1

Die Mitglieder der Böhmetal-Kleinbahn haben sich ein herausforderndes Projekt vorgenommen und bitten um Hilfe in Form von Spenden

Niederflurwaggon wird nachgebaut

Modellansicht und historische Augfnahme: So ein spezieller Wagen soll schon bald auf der Walsroder Kleinbahnstrecke fahren.Fotos: Böhmetalbahn/Kurt Herbener
  • Bild 21
Modellansicht und historische Augfnahme: So ein spezieller Wagen soll schon bald auf der Walsroder Kleinbahnstrecke fahren.Fotos: Böhmetalbahn/Kurt Herbener
WALSRODE - 15. Oktober 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Die Böhmetal-Kleinbahn plant den Nachbau eines Wagens der Wallückebahn Kirchlengern-Löhne-Wallücke. Der Personenwaggon wurde um 1896 in zwei Exemplaren als erster deutscher Niederflurwagen bei den Georgsmarien-Hüttenwerken in Niedersachsen für die 600-Millimeter-Spurweite gebaut. Das Besondere: Aufgrund seiner Konstruktion kann der Waggon an jeder Haltestelle auch von Rollstuhlfahrern benutzt werden. Mit dem Nachbau wird das Angebot an gedeckten Waggons dementsprechend um sechs Plätze für Rollstuhlfahrer erweitert. Auch ganze Gruppen mobilitätsbeschränkter Personen können künftig an Erlebnispädagogik-Programmen teilnehmen. Insbesondere bei Regen und im Winterhalbjahr ergeben sich 30 zusätzliche Plätze in geschlossenen Waggons. Und fortan können auch Menschen mit Handicap beschäftigt werden.

Durch die 30 Fenster haben alle Gäste zudem einen guten Ausblick auf die Besonderheiten entlang der Bahnstrecke. Dazu gehören das Hügelgräberfeld aus der späten Bronzezeit, das Flüsschen Jordan und die Landschaft allgemein. Und: Mit dem Wallücke-Waggon erhält die Böhmetal- Kleinbahn ein ganz besonderes Fahrzeug, das zum Beispiel als Werbung für die Region Lüneburger Heide bei Messen und Ausstellungen sowie bei anderen Bahnen gezeigt und eingesetzt werden kann.

Die Finanzierung ist für den Verein jedoch nicht alleine zu schaffen. Anträge auf Zuschüsse laufen. Wer sich beteiligen möchte, kann eine Spende auf das Konto DE73251523750045327830 mit dem Vermerk “Wallücke Wagen” einzahlen. Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.