Lokales

/lokales/niemandsblut-im-uhle-hof_10_111654475-21-.html/ / 1

Krimi-Autor Jörg Böhm zu Gast

“Niemandsblut” im Uhle-Hof

Spannung bis zur letzten Seite: Der Autor liest am 21. Februar in Schwarmstedt aus seinem neusten Werk.red
Spannung bis zur letzten Seite: Der Autor liest am 21. Februar in Schwarmstedt aus seinem neusten Werk.red
SCHWARMSTEDT - 28. Januar 2019 - 13:00 UHR - VON REDAKTION

Du hast ein schönes Leben. Denkst du. Aber was ist, wenn es nicht dein Leben ist. Und du dafür töten musst, um endlich du selbst zu sein?

Ein idyllischer Morgen in Palma de Mallorca endet für die Passagiere der “Virgin of the Ocean” jäh, als über dem Altar der Kathedrale eine Nonne hängt - ans Kreuz genagelt. Auf ihrem Habit steht das lateinische Wort Peccavi -“Ich habe gesündigt.” Nur ein grausamer Ritualmord? Oder gibt es eine Verbindung zu einem spektakulären Kunstraub, von dem auch das Kloster der Gottesfrau betroffen war? Als in Ajaccio - einer weiteren Station der einwöchigen Kreuzfahrt - der Galerist des Schiffs ermordet wird, weiß Kapitän Hauke Jensen, dass ein kaltblütiger Mörder ein perfides Spiel treibt und nicht eher ruhen wird, bis sich das Mittelmeer blutrot gefärbt hat.

Jörg Böhm (geboren 1979) ist der Geburtsname des Journalisten Jörg Henn. Nach einem Studium der Journalistik, Soziologie und Philosophie war er unter anderem Chef vom Dienst der Allgemeinen Zeitung in Windhoek/Namibia, um von den Geschichten des Schwarzen Kontinents zu erzählen. Lange Zeit arbeitete Jörg Henn als Kommunikationsexperte für ein großes deutsches Versicherungsunternehmen, bis er sich 2014 nur noch schriftstellerischen Tätigkeiten widmete.

Von den Fans geliebt, von der Presse gefeiert - der deutschlandweit bekannte Krimi-Autor Jörg Böhm hat sich in kürzester Zeit ganz nach vorne auf die Krimi-Hitlisten und in die Herzen seiner Leser geschrieben. Fans und solche, die es noch werden wollen, können ihn bald live erleben - bei einer Lesung im Schwarmstedter Uhle-Hof am Donnerstag, 21. Februar. Beginn ist um 20 Uhr.

Eintrittskarten für diese Veranstaltung des Uhle-Hof-Vereins gibt es für sieben Euro pro Person bei Lotto-Toto von Bostel, Bahnhofstraße 6, in Schwarmstedt, (05071) 2878, und direkt vor der Lesung an der Abendkasse.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.