Lokales

Seit dem 8. Februar dürfen Sportstudios in Niedersachsen ihre Räume untervermieten

Noch keine Normalität in den Fitnessstudios

Rechnerisch lohnt es sich nicht für jeden Betrieb, derzeit Räume zu vermieten: “Das hat auch nichts mit faul sein zu tun”, sagt Daniel Becker, Betreiber eines Fitnessstudios in Schwarmstedt. Jeder versuche, in der aktuellen Situation das Bestmögliche für die Mitglieder herauszuholen. Foto: Unsplash - Danielle Cerullo
Rechnerisch lohnt es sich nicht für jeden Betrieb, derzeit Räume zu vermieten: “Das hat auch nichts mit faul sein zu tun”, sagt Daniel Becker, Betreiber eines Fitnessstudios in Schwarmstedt. Jeder versuche, in der aktuellen Situation das Bestmögliche für die Mitglieder herauszuholen. Foto: Unsplash - Danielle Cerullo
WALSRODE - 18. Februar 2021 - 14:19 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

Räume nur für einzelne Sportler oder Haushalte öffnen, per Videochat Kurse anbieten: Viel mehr Möglichkeiten haben Fitnessstudio-Betreiber derzeit nicht. Doch es gibt auch Gründe, die gegen Vermietung und Online-Kurse sprechen. Die WZ hat sich bei

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung