Lokales

/lokales/oldtimertreffen-an-himmelfahrt_10_111715537-21-.html/ / 1

Alte Fahrzeuge und abwechslungsreiches Rahmenprogramm in Rethem / Verein sucht Helfer

Oldtimertreffen an Himmelfahrt

Hingucker an Himmelfahrt: In Rethem können die Besucher wieder jede Menge alte Vehikel bestaunen. Archiv (mey)
Hingucker an Himmelfahrt: In Rethem können die Besucher wieder jede Menge alte Vehikel bestaunen. Archiv (mey)
RETHEM - 23. Mai 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Zum dritten Mal lädt der Verein Oldtimertreffen Rethem an Himmelfahrt zum Oldtimertreffen in den Londy-Park ein. Auch in diesem Jahr werden wieder Besucher und Besitzer historischer Fahrzeuge aus der gesamten Bundesrepublik erwartet.

Am Donnerstag, 30. Mai, wird die kleine Stadt Rethem wieder zum Mekka der Oldtimerfreunde. “Aus ganz Deutschland, den Niederlanden, sogar aus der Schweiz hatte ich Anfragen bezüglich der Regularien zur Teilnahme,” freut sich der erste Vorsitzende des Vereins, Sascha Spyrou. Dabei ist die Teilnahme ganz einfach: Jeder Old- oder Youngtimer ist ab 9 Uhr willkommen. “Im vergangenen Jahr hatten wir geschätzte 5000 Besucher und gezählte 2500”, berichtet Spyrou stolz. “Historische Fahrzeuge haben über den ganzen Tag verteilt die Wege und Grünflächen des Londy-Parks gefüllt.”

Das Oldtimertreffen in Rethem sei mittlerweile eines der beliebtesten Treffen in ganz Deutschland geworden - nicht nur, weil es aufgrund der Vielzahl an Fahrzeugen so interessant sei, sondern auch, und vielleicht gerade weil alles sehr zwanglos und familiär ablaufe, ist sich der Vereinsvorsitzende sicher. Die Besitzer der Fahrzeuge kämen gern mit staunenden Besuchern ins Gespräch und informierten über die technischen Daten ihrer Fahrzeuge, über den Aufwand, ein solches Fahrzeug zu restaurieren oder einfach nur, um über vergangene Zeiten zu reden. “Und vielleicht springt ja bei dem einen oder anderen auch der Funke über”, wünscht sich der Veranstalter.

“Wir wollen mit dem jährlichen Treffen die Begeisterung für Fahrzeuge aus vergangenen Zeiten wecken oder erhalten”, sagt Spyrou. “Es ist Teil der Geschichte, wie sich das Automobil, das Kraftrad, oder die Landmaschinen im Laufe der Zeit entwickelt haben. Und vielleicht können wir auf diesem Wege auch neue Mitglieder für unseren sehr kleinen Verein generieren.”

Wer die Oldtimerfreunde Rethem unterstützen möchte, kann unter www.oldtimertreffen-rethem.de oder über die Facebook-Seite mit dem Verein Kontakt aufnehmen. Auch über die App Tellz.me ist eine Kontaktaufnahme möglich. Dazu können Interessierte die Anwendung über den “Appstore” oder den “Google Play Store” herunterladen und sich mit dem Referenz-Code “IQDSAPRH2L” anmelden, um den Channel “Oldtimertreffen Rethem” zu suchen.

An Himmelfahrt gibt es wie immer Speisen, Getränke, eine Hüpfburg, ein Bungee-Trampolin und weitere Punkte im Rahmenprogramm.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.