Regen
18 ° C - Regen
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/parken-laden---und-dann-weiterfahren_10_111836550-21.html/ / 1

Stadtwerke Böhmetal unterstützen E-Mobilität

Parken, laden - und dann weiterfahren

Für E-Autofahrer: Insgesamt sechs neue Ladeanschlüsse sind auf dem “Postparkplatz” entstanden.Foto: Stadtwerke Böhmetal
Für E-Autofahrer: Insgesamt sechs neue Ladeanschlüsse sind auf dem “Postparkplatz” entstanden.Foto: Stadtwerke Böhmetal
WALSRODE - 27. Januar 2020 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Walsrode. Die neue Straßenführung Kleiner Graben über den sogenannten Postparkplatz in Walsrode ist seit Jahresbeginn fertiggestellt. Zeitgleich sind auf dem Parkplatz sechs Parkbuchten für Elektrofahrzeuge reserviert worden. An diesen sind drei Ladesäulen mit je zwei Ladeanschlüssen installiert, an denen ab sofort Ökostrom “getankt” werden kann. Damit unterstützen die Stadtwerke die umweltfreundliche Antriebstechnik.

Die Parkzeit beziehungsweise die Ladezeit der E-Autos ist wie auf dem gesamten Parkplatz festgelegt und auf maximal zwei Stunden beschränkt, um möglichst vielen Elektroautos diesen Ladeservice zu ermöglichen. Erfahrungsgemäß werden neue Ladepunkte nach einer Anlaufphase auch von auswärtigen Autofahrern mit Elektro-Fahrzeugen gezielt angesteuert und genutzt.

Schnittstelle zwischen Ladeanschluss und Fahrzeug ist die Typ-2-Steckerverbindung oder eine Schukosteckverbindung. Die Säule kann ganz einfach mit den üblichen Ladekarten oder per Smartphone-App eines E-Mobility-Providers freigeschaltet werden. Die Abrechnung erfolgt im Anschluss über den jeweiligen Dienstleister und dessen Tarif. Eine Zahlung des Ladevorgangs über Kreditkarte oder PayPal ist ebenfalls möglich.

Weitere Informationen zu dem neuen Angebot erhalten Interessierte bei der Stadtwerke Böhmetal GmbH unter (05161) 6001318 oder im Internet auf der Stadtwerke-Homepage www.swbt.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.