Lokales

/lokales/per-zufall-doch-noch-masken-bekommen_10_111993482-21-.html/ / 1

Walsroder Tafel bekommt Hilfe von DOW

Per Zufall doch noch Masken bekommen

Auf dem Foto von links nach rechts: JAV Jessica Roth (DOW), Betriebsratvorsitzender Olaf Wirsbitzki (DOW), erste Vorsitzende Walsroder Tafel Ursula Büch, Beisitzerin Roswitha Tober und Schriftführerin Barbara Schröder-Rowitz. Foto: Walsroder Tafel
Auf dem Foto von links nach rechts: JAV Jessica Roth (DOW), Betriebsratvorsitzender Olaf Wirsbitzki (DOW), erste Vorsitzende Walsroder Tafel Ursula Büch, Beisitzerin Roswitha Tober und Schriftführerin Barbara Schröder-Rowitz. Foto: Walsroder Tafel
WALSRODE - 24. Februar 2021 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Wie schnell muss man in diesen Tagen sein, wenn es zum Thema “Corona” etwas zu verteilen gibt? Ursula Büch, die erste Vorsitzende der Walsroder Tafel, hat die Antwort kürzlich herausgefunden: Sehr schnell. Als die E-Mail der Bundestafel zur Beantragung medizinischer Mund- und Nasenschutze kam, hatte sie bereits nach wenigen Minuten geantwortet. Ursula Büch war bescheiden und kreuzte das geringste Kontingent von 500 Masken an, obwohl der Bedarf auf eher 1500 geschätzt wurde. Doch die Walsroder konnten nicht mehr berücksichtigt werden.

Aber manchmal hilft ein Zufall. Über gemeinsame Bekannte hörte Sascha Irmer, ein Mitarbeiter der DOW aus Bomlitz, von dieser kleinen Corona-Anekdote und wurde umgehend tätig. Nach Rücksprache mit dem Betriebsratsvorsitzenden wurde am nächsten Tag ein gemeinsamer Termin beim Production Director der DOW, Marco Großstück, wahrgenommen und dann ging alles sehr schnell. Nach kurzer Schilderung wurden die Bestände geprüft, fehlende Masken nachgeordert und bereits verteilt: 1500 medizinische Mund- und Nasenschutze wurden an die glücklichen Vertreterinnen der Walsroder Tafel übergeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.