Lokales

/lokales/personal-im-zug-angegriffen_10_111721033-21-.html/ / 1

Personal im Zug angegriffen

ToNic-Pics - pixabay
ToNic-Pics - pixabay
SCHWARMSTEDT - 29. Mai 2019 - 15:00 UHR - VON REDAKTION

Am Dienstagmittag wurden zwei 34 und 25 Jahre alte Erixx-Bedienstete am Bahnhof Schwarmstedt im Zug Opfer einer Körperverletzung. Bei der Kontrolle der Fahrgäste konnte ein polizeibekannter Mann aus Hodenhagen keinen Fahrschein vorweisen. Er versetzte dem Fahrdienstleiter daraufhin eine sogenannte Kopfnuss und dem Fahrgastleiter einen Schlag in den Nacken. Der 34-Jährige erlitt durch den Kopfstoß eine Platzwunde und kam in ein Krankenhaus. Bei Eintreffen der Polizei beleidigte der Täter eine Polizeibeamtin auf unflätige Weise.

Gegen den Mann aus Hodenhagen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.