Lokales

Gutachter legt möglichen Feuerwehrbedarfsplan für Walsrode vor / Mehr Fahrzeuge, mehr Leute, mehr Ausstattung

Personal ist die große Herausforderung

Grundsätzlich für den Moment gut aufgestellt und einsatzfähig (oben: Schwerpunktfeuerwehr Stadt Walsrode): Gutachter Manfred Fennen (Bild unten, rechts) hat dennoch Defizite bei den Walsroder Wehren entdeckt und einen entsprechenden Maßnahmenkatalog erarbeitet. Ausreichend Freiwillige sind dabei entscheidend für die Zukunft.red
Grundsätzlich für den Moment gut aufgestellt und einsatzfähig (oben: Schwerpunktfeuerwehr Stadt Walsrode): Gutachter Manfred Fennen (Bild unten, rechts) hat dennoch Defizite bei den Walsroder Wehren entdeckt und einen entsprechenden Maßnahmenkatalog erarbeitet. Ausreichend Freiwillige sind dabei entscheidend für die Zukunft.red
WALSRODE - 18. Mai 2018 - 13:40 UHR - VON SILVIA HERRMANN

187 Seiten ist er lang, der mögliche Feuerwehrbedarfsplan für die Stadt Walsrode mit ihren Ortschaften. Bei der jüngsten öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste konnten sich Politik, Verwaltung und Feuerwehr ein Bild davon machen,

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung