Lokales

/lokales/pilot-bei-flugunfall-leicht-verletzt_10_111569607-21-.html/ / 1

Flugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Pilot bei Flugunfall leicht verletzt

Überschlagen: Der Pilot des Flugzeugs wurde bei der Notlandung auf einem Acker leicht verletzt. Feuerwehr
Überschlagen: Der Pilot des Flugzeugs wurde bei der Notlandung auf einem Acker leicht verletzt. Feuerwehr
HODENHAGEN - 05. August 2018 - 10:41 UHR - VON REDAKTION

Am Sonnabendmittag wurde die Freiwillige Ortsfeuerwehr Hodenhagen zu einem Flugunfall alarmiert. Offenbar war es bei einem Sportflugzeug, das mit einem Piloten besetzt war, zu einem technischen Defekt gekommen, woraufhin sich der Pilot entschied, auf einem abgeernteten Feld zwischen der Landesstraße 191 und dem Krusenhausener Weg eine sogenannte Außenlandung einzuleiten.

Da der Boden an der Landestelle jedoch weich war und das Bugrad einsackte, überschlug sich die Maschine. Dabei wurde der Pilot leicht verletzt. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurde er erstversorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei konnte nach Rücksprache mit der Flugunfalluntersuchungsbehörde die Maschine schnell freigeben. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und unterstützte bei den Bergungsarbeiten durch den Aeroclub Hodenhagen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.