Lokales

/lokales/podcast-heide-gefluester_10_111899541-21-.html/ / 1

Lüneburger Heide startet Audio-Angebot

Podcast “Heide-Geflüster”

FirmBee - pixabay
FirmBee - pixabay
WALSRODE - 02. Juli 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Die Tourismusgesellschaft Lüneburger Heide GmbH startet ein neues Content Marketing Format. In dem Podcast “Heide-Geflüster” geht es um interessante Menschen und deren Geschichten. In den ersten Folgen machen die Ober-Ameise Jörg Beck und Holger Hink, alias Dr. Trecker, Lust auf die Region. Die ersten zwei Folgen starten mit “Dr. Trecker” Holger Hink vom Freilichtmuseum Kiekeberg und der “Ober-Ameise” Jörg Beck vom Förderverein Deutsches Ameisen-Erlebnis-Zentrum. Sie berichten über sich und tauchen mit den Hörerinnen und Hörern in ihren Alltag ein. Beide sind absolute Spezialisten in ihrem Fach und humorvoll unterwegs.

“Wir erzählen tolle Geschichten”

“Wir machen keine Werbung”, sagt Projektleiter Frederic Wolf, “wir erzählen tolle Geschichten über Menschen und möchten so die Zuhörer an die Region binden”. Ungefähr alle zwei Wochen soll eine Folge von “Heide-Geflüster” fertig werden.

Umfragen hätten gezeigt, dass 44 Prozent der Deutschen Podcasts hören, mit dem neuen Content-Flaggschiff Heide-Geflüster wolle man Lust auf die Lüneburger Heide machen, sagt Lüneburger Heide Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch.

Zu hören sind die Podcasts unter www.lueneburger-heide.de/19488.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.