Lokales

/lokales/polizei-soltau-fahndet-nach-verurteiltem-straftaeter_10_111631090-21-.html/ / 1

Wichtiger Hinweis: Cedric Sagebiel könnte bewaffnet sein

Polizei Soltau fahndet nach verurteiltem Straftäter

Markantes Äußeres: Cedric Sagebiel hat unter anderem markante Tätowierungen im Gesicht.red
Markantes Äußeres: Cedric Sagebiel hat unter anderem markante Tätowierungen im Gesicht.red
SOLTAU - 07. Dezember 2018 - 13:29 UHR - VON REDAKTION

Die Polizei in Soltau fahndet aktuell intensiv nach dem zu einer mehrjährigen Haftstrafe rechtskräftig verurteilten Cedric Sagebiel. Sagebiel wurde im Mai 2018 unter anderem wegen mehrfachen Diebstahls sowie mehrfachen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten verurteilt.

Cedric Sagebiel ist 31 Jahre alt, Raucher, von kräftiger Statur, 1,75 Meter groß und wiegt etwa 75 Kilogramm. Besonders markant sind zwei auffällige Gesichtstätowierungen. Unter dem linken Auge befindet sich ein kleines Kreuz. Außerdem hat auf der linken unteren Wange den Schriftzug “Misanthrop” tätowiert. Am Hals befinden sich ebenfalls mehrere markante Tätowierungen, unter anderem der Schriftzug “Fahre nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann”, “Rest in Peace” sowie ein Kussmund.

Wichtiger Hinweis: Möglicherweise ist Cedric Sagebiel bewaffnet. Er hat sich bereits einer polizeilichen Festnahme entziehen können, daher sollten Zeugen unbedingt die Polizei informieren und keinen direkten Kontakt zu dem Gesuchten aufnehmen. Hinweise nimmt die Polizei in Soltau unter (05191) 93800 entgegen.

Derzeit ist der Aufenthaltsort von Cedric Sagebiel unbekannt. Mutmaßlich hat er sich in jüngster Zeit im Bereich Hamburg-Altengamme aufgehalten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.