Lokales

/lokales/polizei-warnt-vor-falschen-interpol-anrufen_10_112158110-21-.html/ / 1

Polizei warnt vor falschen Interpol-Anrufen

Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay
WALSRODE - 03. Mai 2022 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Derzeit kommt es gehäuft zu Betrugstaten durch Anrufe und falsche WhatsApp-Nachrichten. Die Täter versenden unten anderem Chat-Nachrichten an die potentiellen Geschädigten und geben sich in diesen als Angehörige aus, die eine neue Handynummer mitteilen möchten, weil das eigentliche Handy defekt sei. Im Zuge des Chats werden Geldbeträge gefordert, da aufgrund des defekten Handys nicht auf das Online-Banking zugegriffen werden könne. Die Polizei rät, sich unbedingt persönlich mit Angehörigen in Verbindung zu setzen, um einen Betrugsversuch ausschließen zu können.

In weiteren Fällen erhalten Bürger angebliche Anrufe von den Polizeibehörden “Interpol” oder “Europol”. Dabei wird durch eine Computerstimme suggeriert, dass es zu einem Missbrauch von Ausweispapieren gekommen sei. Sollten Betroffene solche Anrufe erhalten, sollte das Gespräch sofort beendet und bei der Polizeidienststelle gemeldet werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.