Lokales

/lokales/polizei-warnt-vor-geschaeften-an-der-haustuer_10_111549270-21-.html/ / 1

Polizei warnt vor Geschäften an der Haustür

abr68 - fotolia.de
abr68 - fotolia.de
BENEFELD - 25. Juni 2018 - 15:08 UHR - VON REDAKTION

Einen Vorfall vom vergangenen Mittwoch nimmt die Polizei im Heidekreis zum Anlass, vor Abschluss von Geschäften an der Haustür zu warnen. Wie jetzt bekannt wurde, ist eine 86-jährige Benefelderin von zwei Unbekannten betrogen und bestohlen worden. Die Täter hatten an der Haustür angefragt, ob sie Gartenarbeiten erledigen könnten und sich 200 Euro Vorschuss auszahlen lassen. Außerdem entwendete einer der beiden den gesamten Schmuck aus dem Haus. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Täterbeschreibung: beide männlich, etwa 1,75 Meter groß, ungefähr 35 Jahre alt und dem Anschein nach deutsch. Einer hatte dunkelblondes kurzes Haar und einen Oberlippenbart. Der andere war korpulenter, hatte etwas längere schwarze Haare und trug ein weißes T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei Walsrode unter (05161) 984480 entgegen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.