Lokales

/lokales/polizeischutz-fuer-zwei-stoerrische-schwaene_10_111987429-21-.html/ / 1

Polizeischutz für zwei störrische Schwäne

Artikelbild
WALSRODE - 08. Februar 2021 - 15:28 UHR - VON REDAKTION

WZ-Leser Jens Panning ist am Sonnabendnachmittag Zeuge eines ungewöhnlichen “Rettungseinsatzes” in Walsrode geworden - und hat alles auch gleich im Bild festgehalten: Nachdem sich ein Bürger bei der örtlichen Polizeiwache gemeldet hatte mit dem Hinweis, dass zwei Schwäne es sich mitten auf der Hannoverschen Straße gemütlich gemacht hätten, rückten die Beamten um 14.50 Uhr aus. Mit zwei Streifenwagen und persönlichem Einsatz stoppten sie den Fahrzeugverkehr und eskortierten das Schwanenpaar dann sicher auf seinem weiteren Weg zum Walsroder Klostersee. Ein paar Minuten brauchten die Polizisten allerdings, um die störrischen Tiere davon zu überzeugen, von der Fahrbahn auf das sichere Gelände gleich gegenüber zu wechseln. Doch um 15 Uhr konnte wieder freie Fahrt gemeldet werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.