Lokales

Vierrädrige Spaßmobile sorgen gelegentlich für Ärger und Irritation - wer sichergehen will, sollte sich genau informieren

Quad-Fahrer abseits der Straßen oft nur halblegal unterwegs

Er macht alles richtig: Als Sportgerät auf einem abgetrennten Terrain und mit der erforderlichen Erlaubnis darf das Quad problemlos unterwegs sein. Foto: Dimitris Vetsikas/Pixabay
Er macht alles richtig: Als Sportgerät auf einem abgetrennten Terrain und mit der erforderlichen Erlaubnis darf das Quad problemlos unterwegs sein. Foto: Dimitris Vetsikas/Pixabay
WALSRODE - 22. Juni 2020 - 12:04 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Hör mal, wer da brummt: Wer in Feld und Wald unterwegs ist, trifft zuweilen auch auf sogenannte Quads. Diese vierrädrigen Geländefahrzeuge erwachen im Frühjahr wie allerlei Getier und Blattgrün aus dem Winterschlaf. Die Frage ist: Wo dürfen die eigentlich fahren? Jedenfalls nicht auf dem Meyerhopsweg, hat eine Anfrage im Bad Fallingbosteler Verwaltungsausschuss

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.