Lokales

/lokales/qualmendes-auto-und-scheunenbrand_10_112046513-21.html/ / 1

Zwei Einsätze für die Walsroder Feuerwehren

Qualmendes Auto und Scheunenbrand

Blitzeinschlag: Der Schwelbrand konnte glücklicherweise schnell gelöscht werden. Foto: Feuerwehr/Führer
Blitzeinschlag: Der Schwelbrand konnte glücklicherweise schnell gelöscht werden. Foto: Feuerwehr/Führer
WALSRODE - 09. Juli 2021 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Am Donnerstag rückten die Ehrenamtlichen der Walsroder Feuerwehren zu zwei Einsätzen aus. Die erste Alarmierung erreichte die Ortsfeuerwehr Walsrode gegen 10.30 Uhr. Auf der A 27 sollte zwischen Walsrode und Verden ein Pferdeanhänger brennen. Bei Ankunft an der Einsatzstelle konnte schnell geklärt werden, dass das Zugfahrzeug durch einen technischen Defekt stark aus dem Motorraum gequalmt hatte, es aber zu keinem Feuer gekommen war. Da das Fahrzeug noch fahrbereit war, wurde das Gespann von Polizei und Feuerwehr zu einer nahegelegenen Notabfahrt geleitet. Die Fahrt des Gespanns Richtung Zielort Verden konnte so fortgesetzt werden.

Gegen 20 Uhr kam es dann zu einer umfangreichen Alarmierung von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Durch einen Blitzeinschlag war es in einer Scheune in Westenholz zu einem Brand gekommen. Die Kräfte aus Westenholz, Krelingen, Ostenholz, Bad Fallingbostel sowie Walsrode mussten bei teilweise erheblichem Starkregen anrücken, es kam zu Aquaplaning, und die Sicht war eingeschränkt. Einsatzleiter Sascha Mende: “Über Westenholz hatte sich eine regelrechte Gewitterzelle gebildet”.

Glücklicherweise handelte es sich nur um einen Schwelbrand, der unter Atemschutz schnell gelöscht werden konnte. Ein geschockter Bewohner wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.