Lokales

/lokales/radfahrerin-verletzt_10_111913636-21-.html/ / 1

“Dooring- Unfall” mit geöffneter Autotür

Radfahrerin verletzt

© Christian Schwier - stock.adobe
© Christian Schwier - stock.adobe
SOLTAU - 05. August 2020 - 16:00 UHR - VON REDAKTION

Ein sogenannter “Dooring-Unfall” ereignete sich am Montagnachmittag an der Walsroder Straße in Soltau. An einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Renault wurde die Beifahrertür zum Aussteigen geöffnet. Eine auf dem Radweg fahrende 66-jährige Radfahrerin stieß beim Vorbeifahren mit der sich öffnenden Fahrertür zusammen. Die Radlerin stürzte und verletzte sich dabei. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Gegen die 47-jährige Beifahrerin wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei warnt: Schwere Verkehrsunfälle passieren selbst bei 0 km/h. Beim sogenannten “Dooring” stoßen Radfahrer mit einer geöffneten Autotür zusammen. Die Polizei gibt Tipps für Autofahrer und Insassen: Vor dem Aussteigen sollte unbedingt der Schulterblick angewendet werden. Autofahrer sollten zusätzlich auch die Seiten- und Rückspiegel nutzen. Beim Öffnen der Tür sollten Insassen - wenn möglich - übergreifen und die Tür mit der anderen Hand öffnen, so entsteht automatisch ein Schulterblick. Die Tür sollte erst einen Spalt breit und dann langsam ganz geöffnet werden. Radfahrer sollten immer aufmerksam an parkenden Fahrzeugen und mit Abstand vorbeifahren.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.