Lokales

Die Schwarmstedter SPD stellt Wahlprogramm vor – und kritisiert die CDU-Strategie

Rathaus soll Vernetzungspunkt werden

„Erfolgreiche Arbeit fortführen“: Die Schwarmstedter Sozialdemokraten mit Werner Bartsch, Claudia Schiesgeries, Jürgen Hildebrandt, Björn Gehrs, Wilhelm Mestwerdt und Manfred Franke (von links) haben ihr Wahlprogramm für die kommenden  Jahre vorgestellt.
„Erfolgreiche Arbeit fortführen“: Die Schwarmstedter Sozialdemokraten mit Werner Bartsch, Claudia Schiesgeries, Jürgen Hildebrandt, Björn Gehrs, Wilhelm Mestwerdt und Manfred Franke (von links) haben ihr Wahlprogramm für die kommenden Jahre vorgestellt.
24. August 2011 - 00:00 UHR

Es ist die Zeit des Kommunalwahlkampfs, und so gesehen ist das Lob, das die Samtgemeinde-SPD in Schwarmstedt knapp drei Wochen vor der Wahl am 11. September formuliert, auf den ersten Blick durchaus bemerkenswert. „Wir haben in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam mit allen Ratsmitgliedern eine ganze Menge geschafft“, sagt Wilhelm Mestwerdt. „Aber“,

Sie haben erst 21% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.