Lokales

Ärger um Arbeiten am Hauptweg des Rethemer Friedhofes / Bauamtsleiter überschreitet seine Kompetenzen

Rechnung fällt um 14.000 Euro höher aus

Schön, aber auch schön teuer: Insgesamt kosteten die Arbeiten am Friedhofshauptweg in Rethem nicht 48.313 Euro, sondern 62.333 Euro – die Ausschreibungen waren nicht ausreichend gewesen.
Schön, aber auch schön teuer: Insgesamt kosteten die Arbeiten am Friedhofshauptweg in Rethem nicht 48.313 Euro, sondern 62.333 Euro – die Ausschreibungen waren nicht ausreichend gewesen.
RETHEM - 16. Januar 2017 - 20:00 UHR

Der Vorsitzende des Bau- und Friedhofsausschusses der Samtgemeinde Rethem, Heinz Bäßmann (CDU), drückte es noch moderat aus: „Ich bin gelinde gesagt überrascht über das Ergebnis nach der intensiven Ausschussarbeit im Vorfeld.“Rethem. Andere wurden deutlicher: „Wir fassen hier Beschlüsse, und die sind

Sie haben erst 37% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.