Lokales

WZ-Serie zu 100 Jahren Weimarer Verfassung / Heute Teil V: Der schwierige Neubeginn der Sport- und Schützenvereine

Reichlich Kuhfladen - und Cognac als Gage

Mitglieder des Turnvereins Jahn von 1904 vor dem Denkmal ihres Namensgebers in der Walsroder Eckernworth am Himmelfahrtstag 1919: Der damalige erste Vorsitzende Fritz Rickmeyer (2. von links, in der zweiten Reihe stehend, mit Schnurrbart) und Friedrich Mackenthun (mit Ziehharmonika) hatten beim zwölften Deutschen Turnfest in Leipzig 1913 Siegerplätze belegt.Sammlung Hadubrand Hoefert/TV Jahn Walsrode
Mitglieder des Turnvereins Jahn von 1904 vor dem Denkmal ihres Namensgebers in der Walsroder Eckernworth am Himmelfahrtstag 1919: Der damalige erste Vorsitzende Fritz Rickmeyer (2. von links, in der zweiten Reihe stehend, mit Schnurrbart) und Friedrich Mackenthun (mit Ziehharmonika) hatten beim zwölften Deutschen Turnfest in Leipzig 1913 Siegerplätze belegt.Sammlung Hadubrand Hoefert/TV Jahn Walsrode
WALSRODE - 08. August 2019 - 06:00 UHR - VON REDAKTION

Vor 100 Jahren wurden der Friedensvertrag von Versailles unterzeichnet und die Weimarer Verfassung verabschiedet. Aus diesem Anlass hat der gebürtige Walsroder Historiker Dr. Stephan Heinemann eine sechsteilige Serie erstellt, die sich mit verschiedenen

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung