Lokales

/lokales/rethemer-weihnachtsgewinnspiel-wie-eine-nachtraegliche-bescherung_10_111971823-21-.html/ / 1

Insgesamt 50 Gewinnerinnen und Gewinner dürfen sich über Preise freuen

Rethemer Weihnachtsgewinnspiel: Wie eine nachträgliche Bescherung

Eine Glücksfee im Einsatz: Liana Köther durfte die insgesamt 50 Gewinnerinnen und Gewinner unter den zahlreichen Teilnehmenden auslosen. Foto: Fritz Bätje
Eine Glücksfee im Einsatz: Liana Köther durfte die insgesamt 50 Gewinnerinnen und Gewinner unter den zahlreichen Teilnehmenden auslosen. Foto: Fritz Bätje
RETHEM - 02. Januar 2021 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

In den vergangenen Jahren fand die Ziehung der Gewinner beim Rethemer Weihnachtsgewinnspiel noch im großen Saal des Rethemer Burghofes vor zahlreichen Besuchern und bei Kaffee und Kuchen statt. Dieses Mal war die Kulisse eine ganz andere. Zwischen Wollmützen, Schals, Handschuhen und anderen Kleidungsstücken im Modehaus Wulff durfte die kleine Glücksfee Liana Köther die insgesamt 50 Gewinner-Karten heraussuchen. Und zu gewinnen gab es vieles: Warengutscheine im Wert von 1000, 500, 250 und 100 Euro konnten die ersten fünf Gezogenen einstreichen.

Weniger Teilnehmer, aber auch weniger Marken verteilt

Auch in diesem Jahr war das Interesse an der Aktion groß. “Es sind nicht ganz so viele Gewinnkarten abgegeben worden, wie in den Vorjahren”, bilanzierte Ina Wulff-Irmler, die zusammen mit dem ersten Vorsitzenden der Rethemer Werbegemeinschaft und Anita Rabe die Gewinnerliste erstellte. “Das ist aber auch nicht zu erwarten gewesen”, ergänzte sie, denn eine ganze Reihe von Geschäften, die Gewinnmarken ausgegeben hatten, mussten wegen des Lockdowns die Ausgabe von Teilnahmekarten eine Woche eher einstellen als geplant war. Doch auch so habe sich feststellen lassen: Rethems Geschäfte haben auch weiterhin eine treue Kundschaft. “Die Menschen wissen, dass sie hier fachgerecht bedient werden”, betonte Gümmer. Und das locke auch Kunden aus der weiteren Umgebung an, wie zum Beispiel aus Nienburg, Hoyershagen oder der Wedemark, wie die Gewinnerliste deutlich machte.

Zum weiteren Prozedere: Die Gutscheine sind beim Modehaus Wulff erhältlich und können den Gewinnern natürlich erst ausgehändigt werden, wenn der Lockdown beendet ist. Vorher besteht sowieso keine Möglichkeit, sie bei den einzelnen Geschäften einzulösen. Im Schaufenster beim Modehaus kann außerdem die gesamte Liste der Gewinner überblickt werden.

Die Namen der Gewinner:

Die ersten zehn Plätze wurden belegt von: 1. Preis Bianca Jentsch aus Walsrode, 2. Preis Familie Lohrengel aus Böhme, 3. Preis Heike Bahrs aus Hülsen, 4. Preis Elke Schütte aus Steimbke, 5. Preis Famlie Pankoke aus Rethem, 6. Preis Erika Wendeling aus Rethem, 7. Preis Ralf Wiechers aus Häuslingen, 8. Preis Heinrich Rodewalde aus Frankenfeld, 9. Preis Elke Haß aus Rethem, 10. Preis Irmtraut Cordes aus Stöcken.

Weitere 40 Personen haben einen “Rethemer Taler” gewonnen. Der Rethemer Taler hat einen Wert von zehn Euro.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.