Lokales

Sanierung des Gebäudes der Lebensberatung am Kirchplatz soll bald abgeschlossen sein

Rückkehr ins Stammhaus wohl im März

Baldige Rückkehr ist geplant: Die Arbeiten am Gebäude der Lebensberatung am Kirchplatz in Walsrode sind fast abgeschlossen. Nach einem Brand im vergangenen Februar musste das denkmalgeschützte Haus wegen gravierender Feuer- und Wasserschäden aufwändig saniert werden.
Baldige Rückkehr ist geplant: Die Arbeiten am Gebäude der Lebensberatung am Kirchplatz in Walsrode sind fast abgeschlossen. Nach einem Brand im vergangenen Februar musste das denkmalgeschützte Haus wegen gravierender Feuer- und Wasserschäden aufwändig saniert werden.
04. Januar 2013 - 00:00 UHR

Von außen sieht das denkmalgeschützte Gebäude am Kirchplatz wieder gut aus. Elf Monate nach dem Brand, der für Großalarm in Walsrode und Sachschaden in Höhe von 120.000 Euro gesorgt hatte, sind Fassade und Dachstuhl restauriert. Die Lebensberatung des

Sie haben erst 32% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat