Lokales

/lokales/ruediger-welmert-bleibt-ortsbrandmeister_10_111660361-21-.html/ / 1

Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchboitzen / Neun Einsätze im vergangenen Jahr

Rüdiger Welmert bleibt Ortsbrandmeister

Große Bedeutung für das Dorfleben: Bei der Feuerwehr Kirchboitzen fand die Hauptversammlung statt.red
Große Bedeutung für das Dorfleben: Bei der Feuerwehr Kirchboitzen fand die Hauptversammlung statt.red
KIRCHBOITZEN - 05. Februar 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Die Jahresversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Kirchboitzen fand im Gasthaus “Zum Domkreuger” statt. Ortsbrandmeister Rüdiger Welmert begrüßte zahlreiche Gäste und berichtete seinem Jahresbericht unter anderem von neun Einsätzen im vergangenen Jahr. Die Ehrenamtlichen mussten zu acht Brandeinsätzen, darunter ein Pkw-Brand, fünf Gras- beziehungsweise Böschungsbränden sowie zwei Gebäudebrände in einem Nachbarort, ausrücken. Des Weiteren wurde eine Tierrettung absolviert.

Neben der internen Aus- und Fortbildung, wie Ausrichtung eines Erste-Hilfe-Kurses, dem erneuten Besuch der Brandsimulationsanlage in Schneeheide, drei Einsatzübungen und einer gemeinsamen Kirchspielübung mit fünf weiteren Ortsfeuerwehren, nahmen die Aktiven erfolgreich an Lehrgängen auf Kreis- und Landesebene teil. Die Wettbewerbsgruppen seien fleißig gewesen und hätten sich ausgiebig mit den neuen Bestimmungen beschäftigt, sodass bei Stadt- und Kreiswettbewerben jeweils mit drei Gruppen gestartet werden konnte.

Die Ortswehr begleitete zudem die Laternenumzüge von Schützenverein und Kindergarten, sicherten das Osterfeuer und der Volkslauf ab, unterstützten beim Kinderfasching und Trecker-Treck und boten Kegeln sowie eine Nachtwanderung an. Die Feuerwehr-AG wurde bereits zum fünften Mal in der Grundschule in Kirchboitzen von Thorsten Riekers geleitet, auch war die Grundschule mit zwei Klassen zu Besuch im Gerätehaus, um sich über Aufgaben und Ausrüstung zu informieren.

Die stellvertretende Jugendwartin Nancy Even informierte, dass sich 22 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr befinden. Neben der Teilnahme an Veranstaltungen auf Stadt- und Kreisebene wurden auch 43 Dienste angeboten - darunter Wettbewerbsvorbereitung, Sportdienste, Gerätekunde und der Besuch des Heide Park Resort. Vier Neuzugänge waren zu verzeichnen, zwei Jugendliche wurden an die Einsatzabteilung übergeben.

Bei den Wahlen wurde Ortsbrandmeister Welmert, der das Amt bereits zwölf Jahre innehat, erneut einstimmig wiedergewählt. Auch Gerätewart Dennis Ehlers, der Sicherheitsbeauftragte Dominik Hibbing und der Gruppenführer Jens Rüpke wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Schriftführerin wurde Nadine Ahrens ins Ortskommando gewählt, nachdem Friedhelm Dobusch nach 30 Jahren nicht wieder zur Wahl stand.

Unter dem Punkt Ehrungen, Ernennungen und Beförderungen wurden Eckhard Brockmann, Florian Grunwald, Thorsten Riekers und Eckhard Löhr für 25-jährige Mitgliedschaft, Otfried Weber und Jörg Gerlach für 40 Jahre und Günter Meyer und Gerd Wüsteney für 50 Jahre Treue zur Feuerwehr Kirchboitzen geehrt. Aufgrund der erfolgreichen Teilnahme am Truppmannlehrgang wurden Nancy Even zur Feuerwehrfrau und Jendrik Ahrens zum Feuerwehrmann ernannt. Jens Weber und Nils Ziegler wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.