Lokales

/lokales/sanierung-l-190-vierter-abschnitt-kann-starten_10_112037603-21.html/ / 1

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Sanierung L 190: Vierter Abschnitt kann starten

Foto: Wolfgang Jargstorff - stock.adobe
Foto: Wolfgang Jargstorff - stock.adobe
ESSEL - 19. Juni 2021 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Im Zuge der Landesstraße 190 zwischen der Esseler Kreuzung und Eickeloh finden Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Landstraße verlaufenden Radweges statt. Der zweite Bauabschnitt wird am Montag, 21. Juni, fertiggestellt. Die Arbeiten im vierten Bauabschnitt beginnen am Dienstag, 29. Juni. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die gesamte Baumaßnahme ist unterteilt in vier Bauabschnitte. Der vierte dieser Bauabschnitte beginnt in Hademstorf etwa auf Höhe des Tannenweges und endet beim Ortseingang Eickeloh. Die Arbeiten beginnen am 29. Juni und dauern voraussichtlich bis 11. Juli. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung der L 190 zwischen Hademstorf (Tannenweg) und Eickeloh durchgeführt. Die Umleitungsstrecke des vierten Bauabschnittes in Fahrtrichtung Hodenhagen wird rechtzeitig ausgeschildert.

Im Anschluss an den vierten Bauabschnitt erfolgen die Arbeiten im dritten im Bereich Hademstorf zwischen Bahnübergang und Tannenweg. Die gesamte Baumaßnahme wird bis voraussichtlich zum 15. August dauern.

Witterungs- und auch pandemiebedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet um Verständnis und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.