Lokales

/lokales/schadhafte-bume-mssen-fallen_10_111666975-21-.html/ / 1

A 27: Dienstag Grünpflegearbeiten an der Anschlussstelle Walsrode-West in Fahrtrichtung Bremen

Schadhafte Bäume müssen fallen

Voraussichtlich nur für einen Tag gesperrt: die Anschlussstelle Walsrode-West an der Autobahn 27.Wolfgang Jargstorff - stock.adobe
Voraussichtlich nur für einen Tag gesperrt: die Anschlussstelle Walsrode-West an der Autobahn 27.Wolfgang Jargstorff - stock.adobe
WALSRODE - 16. Februar 2019 - 09:00 UHR - VON REDAKTION

Im Zuge von Grünpflegearbeiten wird am Dienstag, 19. Februar, eine Sperrung der A-27-Anschlussstelle Walsrode-West notwendig. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Grund für die Sperrungen sei das Fällen von schadhaften Einzelbäumen, die dicht an der Fahrbahn stehen. Die Anschlussstelle Walsrode-West werde am Dienstag ab etwa 8.30 bis zirka 15 Uhr nur eingeschränkt nutzbar sein. Für die Dauer der Arbeiten seien die Ausfahrt sowie die Auffahrt an der Anschlussstelle Walsrode-West in Fahrtrichtung Bremen nicht möglich.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Anschlussstelle Walsrode-Süd zu nutzen. Während der Sperrung der Anschlussstelle Walsrode-West steht Verkehrsteilnehmern die Bedarfsumleitung U 58 von der Anschlussstelle Walsrode-West zur Anschlussstelle Walsrode-Süd zur Verfügung. Verkehrsteilnehmer sollten auf weitere Mitteilungen der örtlichen Presse und des Rundfunks achten. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter der Adresse www.strassenbau.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen. Der Geschäftsbereich Verden der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.