Lokales

/lokales/schon-weit-vor-mitternacht-passt-kaum-noch-jemand-rein_10_111675842-21-.html/ / 1

Mit einer Saalfete erlebt der “neue” Saal in Büchten seine erste Feuertaufe / UpSet dreht mächtig auf

Schon weit vor Mitternacht passt kaum noch jemand rein

UpSet spielt zur Einweihung des renovierten Dorfsaales.bä
UpSet spielt zur Einweihung des renovierten Dorfsaales.bä
BüCHTEN - 05. März 2019 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Viel mehr Gäste können wir heute Abend hier kaum noch unterbringen”, stellte Carsten Meyer gegen 23 Uhr fest. Doch die Besucher strömten weiter in den neu gestalteten großen Saal in Büchten, der mit der “Saalfete” seine Feuertaufe erlebte. Das Fassungsvermögen war schon weit vor Mitternacht ausgeschöpft, auf dem Vorplatz vor dem Gebäude herrschte auch schon reger Betrieb. Fenster und Türen wurden aufgerissen, es herrschte Treibhausklima - und trotzdem ging es auf der Tanzfläche hoch her. Ob es die Neugierde auf den neuen Saal oder die Freude darüber war, endlich einmal wieder zur Musik von UpSet tanzen zu können, konnte niemand genau sagen - wahrscheinlich eine Mischung aus beidem.

Die sechs Musiker legten los, dass sich Balken bogen, der Fußboden vibrierte. So manch ein Gast brachte nach vier Stunden nur noch krächzende Töne hervor und wähnte sich taub, als er sich auf den Heimweg machte. Doch das gehört bei derartigen Veranstaltungen dazu. Der große Erfolg macht Mut, auch weitere Großveranstaltungen zu planen. Zunächst jedoch geht es etwas gesitteter weiter. Die Laienspielgruppe aus Büchten hat noch in diesem Monat ihre Auftritte - und auch da hofft man wieder auf ein volles Haus. Das könnte klappen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.