Lokales

/lokales/schuetzen-auf-grosser-fahrt_10_111724452-21-.html/ / 1

König von Kolonie Cordingen-Hünzingen aus Schneeheide / Bustour mit Musik

Schützen auf großer Fahrt

Der neue Hofstaat des Schützenvereins Kolonie Cordingen-Hünzingen: Zum König Tobias Krumfus ging es per Bus nach Schneeheide. red
Der neue Hofstaat des Schützenvereins Kolonie Cordingen-Hünzingen: Zum König Tobias Krumfus ging es per Bus nach Schneeheide. red
HüNZINGEN - 06. Juni 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Als neuer König des Schützenvereins Kolonie Cordingen-Hünzingen wurde Tobias Krumfus gefeiert. Erster Ritter wurde Hans-Georg Fedderke und Markus Nieber zweiter Ritter. Als beste Schützin wurde Birthe Fedderke proklamiert, vor Heike Bartels und Annette Nieber. Bei den Kindern hat sich Yannick Standke gegen Henrike Nieber durchgesetzt. Lea-Sophie Nieber wurde zweiter Ritter.

Jugendkönig ist Tim Standke, ihm zur Seite steht Lukas Nieber als Ritter. Der Titel des schwarzen Königs, auch “König von Achtern” genannt, ging dieses Jahr an Henning Nieber, den Kaiserpokal sicherte sich Markus Nieber.

Da der Schützenkönig seinen Wohnort in Schneeheide hat, wurde nach dem Schützenfestessen der Weg nach Schneeheide mit dem Bus angetreten. Der Schützenverein Schneeheide, der ebenfalls Schützenfest feierte, begrüßte die Kollegen aus Hünzingen mit Salutschüssen. Die Schneeheider hatten eine Schranke errichtet, und es musste erst einmal ein Wegezoll gezahlt werden. Nach dem Annageln der Scheibe beim König ging die Fahrt zurück nach Hünzingen-Kolonie, wobei der Spielmannzug Westendorf auch im Bus für Musik sorgte.

Thomas Kramer vom Kreisvorstand konnte dann im Zuge der Feierlichkeiten noch Siegfried Niemann und Hans-Georg Fedderke für 50-jährige Mitgliedschaft ehren. Uwe Mein wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt und erhielt auch eine Ehrung für seine Verdienste in der Jugendarbeit.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.