Lokales

/lokales/schwerer-verkehrsunfall-mit-sommerreifen-zu-schnell-unterwegs_10_112112463-21-.html/ / 1

Porsche-Fahrer und Fahrer eines zweiten Pkw werden verletzt

Schwerer Verkehrsunfall: Mit Sommerreifen zu schnell unterwegs

Foto: Christian Schwier - stock.adobe
Foto: Christian Schwier - stock.adobe
SOLTAU - 26. Dezember 2021 - 13:13 UHR - VON REDAKTION

Am Freitag, 24. Dezember, geriet ein Fahrer gegen 16.05 Uhr mit seinem Porsche auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Schneverdingen und Soltau-Ost (Fahrtrichtung Hannover) aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte dabei zunächst mit einem neben ihm befindlichen Pkw. Anschließend kam das Fahrzeug, das mit Sommerreifen unterwegs war, nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dortige Schutzplanke und überschlug sich mehrfach, ehe es auf dem Dach zum Liegen kam.

Der andere Pkw geriet nach der Kollision ebenfalls ins Schleudern und prallte mehrfach gegen die Mittelschutzplanke. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt ins Heidekreis-Klinikum Soltau gebracht. Am Porsche entstand Totalschaden, am anderen Pkw erheblicher Sachschaden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.