Lokales

/lokales/siegfried-van-gool-seit-50-jahren-mitglied_10_111663440-21-.html/ / 1

Siegfried van Gool seit 50 Jahren Mitglied

Für langjährige Treue zum Schützenverein Wendenborstel wurden Anke Borcherding, Sabine Freymuth und Siegfried van Gool ausgezeichnet.Foto: red
Für langjährige Treue zum Schützenverein Wendenborstel wurden Anke Borcherding, Sabine Freymuth und Siegfried van Gool ausgezeichnet.Foto: red
14. Februar 2019 - 08:30 UHR - VON REDAKTION

Auf das Jahr 2018 blickte Vorsitzender Maik Beermann bei der Hauptversammlung des Schützenvereins Wendenborstel im Gasthaus Beermann zurück. Dabei hob er das gelungene Schützenfest, den Pokalgewinn der Seniorinnenmannschaft beim Tell-Schießen des Schützenbundes “Wilhelm Tell” und den von Feuerwehr, Sportverein und Schützenverein durchgeführten Umwelttag hervor.

Besonders freute sich Beermann über die Mitgliederentwicklung. “Leider mussten wir im vergangenen Jahr sieben Sterbefälle bedauern. Den verdienten Mitgliedern werden wir ein ehrendes Andenken bewahren. Ich freue mich aber, dass wir durch elf Neueintritte eine noch nie da gewesene Mitgliederzahl von 254 erreichen können”, so Beermann.

Kassenwart Gerd Leseberg kündigte an, dass er 2020, nach 20 Jahren im Amt, dem Vorstand nicht mehr zur Verfügung steht. Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Julia Radloff als neue stellvertretende Kassenwartin, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Anke Borcherding und Sabine Freymuth geehrt. Bereits 50 Jahre hält Ehrenfahnenträger Siegfried van Gool dem Schützenverein die Treue. Alle drei wurden mit persönlichen Urkunden und einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Ein weiterer längerer Diskussionspunkt war das 100-jährige Vereinsbestehen, das der Schützenverein 2021 begehen wird. Es wurde ein Festausschuss gegründet, der von Johannes Thieße angeführt wird.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.