Lokales

/lokales/sommer-event-fuer-die-ganze-familie_10_111557474-21-.html/ / 1

Erstes Walsroder Weinfest am Sonnabend, 11. August, auf dem Gelände des Heidemuseums

Sommer-Event für die ganze Familie

Die “Ol’Potatoes” (oben) werden beim Weinfest für gute Musik sorgen und ganz sicher auch zum Tanzen animieren.red
Die “Ol’Potatoes” (oben) werden beim Weinfest für gute Musik sorgen und ganz sicher auch zum Tanzen animieren.red
WALSRODE - 11. Juli 2018 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Der “Politische Frühsommer”, aber auch der “Doppelkopf-, Skat- und Knobelabend” der Walsroder CDU sind mittlerweile fester Bestandteil der jährlichen Programmplanung des Verbandes. Ein neues Veranstaltungsformat soll in diesem Jahr erstmals hinzukommen: ein Weinfest, das für Groß und Klein einiges zu bieten haben wird. Das Motto am Sonnabend, 11. August, ab 18 Uhr lautet “Gute Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie”. Die Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Walsrode, Bomlitz und Bad Fallingbostel laden dazu auf das Gelände rund um das Walsroder Heidemuseum “Rischmannshof” ein.

Nicht nur leckerer Rebensaft aus deutschen Weinanbaugebieten wird von Weinhändlern und -bauern sowohl zur Verkostung als auch zum Kauf angeboten. Es gibt zudem einen Gin-Tonic-Stand und natürlich auch alkoholfreie Getränke. Zum Wein werden leckere Snacks angeboten.

Während sich die jüngsten Besucher auf der Hüpfburg austoben können, haben die Größeren die Gelegenheit, ein Porträt oder eine originelle Karikatur von sich fertigen zu lassen: Zeichner Tamir Gorodeiski wird mit flottem Zeichenstift, Block und geübtem Betrachterblick in Walsrode zu Gast sein. Für den musikalisch-stimmungsvollen Part des ersten “Walsroder Weinfestes” konnten die “Ol’Potatoes” gewonnen werden: Fans und Liebhaber von “Appalachian-Mountain-Music”, oder auch der als “Oldtime” bezeichneten volkstümlichen Musik des amerikanischen Ostküstengebirges kennen sie längst von ihren zahlreichen Auftritten in der Region. Alle anderen sind eingeladen, mit den fünf temperamentvollen Musikern Bekanntschaft zu machen. Für Peter Hokema, Nigel Moore, Inne Thompson, Jörg Wreden und Thomas Gänge - allesamt zum Teil auch in anderen Formationen und musikalischen Welten tätig - ist es eine Leidenschaft, ihre Musik in authentischer Weise mit Geige, Banjo, Kontrabass, Gitarre und Mandoline “unter das Volk” zu bringen. Neben den typischen “Fiddel-Tunes” bieten sie auch deftige, oft mehrstimmige Liedtexte mit treibenden Tanzrhythmen dar. Dass ihre Musik nicht nur in die Ohren, sondern durchaus auch in die Beine geht und zum Tanzen animiert, beweisen ihre Auftritte und begeisterte Besucher - davon können nicht nur Linedancer ein Lied singen. An der einen oder anderen Tanzchoreografie für diesen Abend wird bereits gefeilt.

Zudem hält eine Tombola Preise bereit, die Geschäfte und Einzelhändler aus Walsrode, Bomlitz und Bad Fallingbostel zur Verfügung gestellt haben. Als Hauptpreis befindet sich eine Fahrt für zwei Personen zum Niedersächsischen Landtag, gesponsert von der Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper, im Lostopf. Der Erlös der Tombola geht an den Kinderzirkus “Lilleput” und an die Walsroder Kinderfeuerwehr. Der Eintritt zum Weinfest ist frei.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.