Lokales

/lokales/sovd-ehrt-zwlf-verdiente-jubilare_10_111687585-21-.html/ / 1

Mitglieder des Walsroder Ortsverbandes spenden 330 Euro für den Onkologischen Arbeitskreis

SoVD ehrt zwölf verdiente Jubilare

Jubilarehrung beim SoVD Walsrode: Annegret Fabisch, Charlotte Klausnitz, Anna Fabisch, Willi Coors, Werner Schwarz, Günter Machner, Anneliese Heller und Kreisvorsitzender Jürgen Hestermann (Bild oben, von links). Geehrt wurden auch: Slava Ponomarev, Otto Bode, Eckhard Warnecke, Werner Gärtner, Beate und Peter Wagner (Bild unten, von links). red
  • Bild 21
Jubilarehrung beim SoVD Walsrode: Annegret Fabisch, Charlotte Klausnitz, Anna Fabisch, Willi Coors, Werner Schwarz, Günter Machner, Anneliese Heller und Kreisvorsitzender Jürgen Hestermann (Bild oben, von links). Geehrt wurden auch: Slava Ponomarev, Otto Bode, Eckhard Warnecke, Werner Gärtner, Beate und Peter Wagner (Bild unten, von links). red
WALSRODE - 26. März 2019 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Mehr als 1000 Mitglieder gehören dem SoVD Walsrode an, der damit der zweitgrößte Verband im SoVD Heidekreis ist. Und der Verband zeichne sich immer mehr durch besondere Aktivitäten aus, die ihm einen ständigen Mitgliederzuwachs bringen würde, war der Tenor am Freitag bei einer Versammlung. “Wir sind auf einem guten Weg,” sagte die Erste Vorsitzende Anneliese Heller im Rahmen dieser Jubilarehrung in der Waldgaststätte Eckernworth. Dorthin hatte der Vorstand des SoVD Walsrode zwölf verdiente Mitglieder gebeten, um ihnen im Rahmen eines Abendessens die Ehrennadel zu überreichen.

Ehrengast war Dr. Sirus Adari. Für ihn und den Onkologischen Arbeitskreis hatten die Walsroder SoVD-Mitglieder während der Jahreshauptversammlung gesammelt, 330 Euro kamen zusammen. Anneliese Heller überreichte den Scheck an Dr. Adari, der sich mit bewegenden Worten bedankte.

Der SoVD ist seit einigen Jahren “Untermieter” in den Räumen des Onkologischen Arbeitskreises in der Moorstraße und lädt regelmäßig dorthin zu Informationsveranstaltungen ein. “Wir sind dort gut aufgehoben”, sagte Heller und leitete nach den Ehrungen zum gemütlichen Teil des Abends über.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.