Lokales

/lokales/sozialarbeiter-bieten-wieder-offene-sprechstunde-an_10_111878521-21-.html/ / 1

Hilfe und Begleitung in der Michelsenstraße 6 ab dem 12. Mai ohne Terminabsprache möglich

Sozialarbeiter bieten wieder offene Sprechstunde an

Lockerung mit Abstand: Die drei städtischen Sozialarbeiter Mailin Ewigleben, Christian Apsel und Christian Beckmann sowie Bürgermeisterin Karin Thorey (von links) kündigen den Neustart der offenen Beratung an. Foto: Eickholt
Lockerung mit Abstand: Die drei städtischen Sozialarbeiter Mailin Ewigleben, Christian Apsel und Christian Beckmann sowie Bürgermeisterin Karin Thorey (von links) kündigen den Neustart der offenen Beratung an. Foto: Eickholt
BAD FALLINGBOSTEL - 11. Mai 2020 - 07:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

In Zeiten einer Pandemie haben die Menschen viele Fragen. Das haben auch die Sozialarbeiter der Stadt Bad Fallingbostel festgestellt. Wochenlang konnte das Team nur telefonisch beraten, jetzt öffnen sich die Türen wieder.

Ab Dienstag, 12. Mai, bieten die drei Sozialarbeiter der Stadt Bad Fallingbostel wieder offene Sprechstunden an. Mailin Ewigleben, Christian Beckmann und Christian Apsel stehen dann wieder dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr in der Michelsenstraße 6 auch ohne Terminabsprache für Beratung und Hilfe bereit (Eingang mit Blick auf das Gebäude auf der linken Seite).

Seit Mitte März war es wegen der Corona-Pandemie nur möglich, telefonisch und per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Lediglich in Einzel- und Notfällen erfolgten Gespräche mit persönlichem Kontakt.

Maskenpflicht und verkleinerter Wartebereich

Auch ab kommenden Dienstag gelten Einschränkungen, um eine Ausbreitung der Pandemie einzudämmen. Besucher müssen eine Schutzmaske tragen, im Wartebereich stehen nur drei Plätze zur Verfügung. Wollen mehr Menschen das Angebot wahrnehmen, müssen sie draußen warten oder einen Termin vereinbaren. Auch wenn der spontane Besuch der Einrichtung wieder möglich sein wird, macht es also Sinn, sich vorher bemerkbar zu machen. Kontakt: Telefon (05162) 91891. Unter dieser Rufnummer wird auch eine telefonische Beratung weiterhin angeboten. Bei Nachrichten auf dem Anrufbeantworter rufen die Sozialarbeiter zurück. E-Mail-Kontakt ist unter der Adresse sozialarbeit@badfallingbostel.de möglich.

Generell sollten Hilfesuchende allein, das heißt auch ohne Kinder kommen. Die offene Sprechstunde ist für alle gedacht, die akuten Beratungsbedarf haben oder feste Termine aus beruflichen oder anderen wichtigen Gründen nicht in Anspruch nehmen können.

Mitarbeiter rechnen mit mehr Zulauf

Das Team rechnet mit mehr Zulauf, weil die Pandemie die wirtschaftliche Situation vieler Menschen verschlechtert. Beratung, Begleitung und Hilfe bietet das Trio in den Bereichen Anträge auf Transferleistungen, abschließendes Ausfüllen von Anträgen, Hilfe und Verstehen von (behördlichen) Briefen. Themen sind auch Sucht, Wohnung, familiäre Probleme und Konflikte aller Art. Flüchtlings- und Migrationsberatung, Ferienbetreuung und Ehrenamtsarbeit ergänzten die Themenliste.

Nachdem das Stadtteilbüro in der Kantstraße geschlossen wurde, weil das Gebäude im Zuge von Sanierungsarbeiten abgerissen wird, ist mit Bau der neuen Kita im Bereich Wiethop (geplanter Start August 2021) die Einrichtung einer Beratungsstelle vorgesehen, die auch die Sozialarbeiter als neue Außenstelle nutzen wollen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.