Lokales

Das Unternehmen Elektro-Feldmann in Rethem wird heute 100 Jahre alt / Gert und Rolf Feldmann sind seit 25 Jahren Geschäftsführer

Spannung als Geschäftsmodell

Die aktuelle Belegschaft: Das Bild zeigt einen Großteil der Mitarbeiter des Familienbetriebs Elektro-Feldmann um (vorn, von rechts) Martina Feldmann, Dennis Feldmann, Karin Zechner, Gert Feldmann, Rolf Feldmann und Wiebke Feldmann (links).red (2)
Die aktuelle Belegschaft: Das Bild zeigt einen Großteil der Mitarbeiter des Familienbetriebs Elektro-Feldmann um (vorn, von rechts) Martina Feldmann, Dennis Feldmann, Karin Zechner, Gert Feldmann, Rolf Feldmann und Wiebke Feldmann (links).red (2)
RETHEM - 01. Juli 2019 - 09:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

LED, WWW, HD - vor 100 Jahren gab es weder Leuchtdioden noch Internet noch (hochauflösendes) Fernsehen. In Rethem war zu der Zeit zumindest mancherorts Straßenbeleuchtung vorhanden, betrieben vom 1909 errichteten Elektrizitätswerk, das von Georg Feldmann gewartet wurde. Er war nicht nur Landwirt, sondern auch technisch interessiert, und so absolvierte

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.