Lokales

/lokales/spd-bestimmt-kreistagskandidaten_10_112025686-21-.html/ / 1

Versammlung des Samtgemeindeverbandes Ahlden: Auch Ehrungen für zahlreiche treue Mitglieder

SPD bestimmt Kreistagskandidaten

Ehrungen standen auf der Tagesordnung: Der Bundestagsabgeordnete und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil (zweiter von links) überbrachte ebenfalls Glückwünsche - und auch ein paar neue Parteibücher.Foto: SPD Samtgemeinde Ahlden
Ehrungen standen auf der Tagesordnung: Der Bundestagsabgeordnete und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil (zweiter von links) überbrachte ebenfalls Glückwünsche - und auch ein paar neue Parteibücher.Foto: SPD Samtgemeinde Ahlden
HODENHAGEN - 18. Mai 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Mit großer Begeisterung begrüßte Gernot Bäßmann als Ortsvereinsvorsitzender der Samtgemeinde-SPD Ahlden die Teilnehmer der Präsenz-Mitgliederversammlung in der Aller-Meiße-Halle. In den vergangenen Monaten hätten zwar Vorstandstreffen stattfinden können - jedoch immer nur als Videokonferenz. “Es ist für mich eine große Freude, euch persönlich und live zu sehen und zu hören”, so Bäßmann zu den 36 erschienen Mitgliedern. Obwohl keine Vorstandswahlen anstanden, waren aus allen Orten der Samtgemeinde viele Mitglieder erschienen, die neben den Berichten des Vorstandes auch Informationen aus erster Hand von Lars Klingbeil über seine Tätigkeit als Wahlkreisabgeordneter und als Generalsekretär erhielten. Klingbeil “würzte” seine Anmerkungen zum politischen Geschehen in Berlin mit einigen spöttischen und auch kritischen Worten.

Die Versammlung bestimmte Jürgen Hestermann (Hodenhagen), Anette Krämer (Ahlden), Florian Freitag (Hademstorf) und Sonja Illemann-Bergen (Hodenhagen) zu Kandidaten aus der Samtgemeinde Ahlden für die Kreistagswahl am 12. September im Wahlbezirk 6. Die Kandidatenlisten für Samtgemeinderat und die jeweiligen Gemeinderäte sind aktuell noch nicht abgeschlossen und werden zu einem späteren Zeitpunkt formal von einer neuen Mitgliederversammlung abgesegnet.

Christian Rose als Fraktionssprecher der SPD im Samtgemeinderat Ahlden informierte die Mitglieder über die Beweggründe, warum die SPD keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten für die Samtgemeindewahl aufgestellt hat, sondern den Amtsinhaber aufgrund von zwei Vorstandsbeschlüssen unterstützen wird. Diese Entscheidung wurde von den Mitgliedern ohne Widerspruch akzeptiert.

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung stand die Ehrung von langjährigen Mitgliedern der SPD, die von Lars Klingbeil, Gernot Bäßmann und Ulrike Wiechmann-Wrede (stellvertretende Vorsitzende) vorgenommen wurden. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Heinrich Thies aus Hademstorf ausgezeichnet, der in launigen Worten über seine Beweggründe seines Eintrittes berichtete - und weshalb er noch immer dabei ist. Für 40-jährige Zugehörigkeit wurden Cord-Siegfried “Sissi” Brandes (Eickeloh) und Jürgen Hestermann (Hodenhagen) geehrt. Bereits 25 Jahre gehören Jürgen Harms (Hodenhagen), Frank Patzlee (Hodenhagen) und Maik Welk (Ahlden) der SPD an. Zehn Jahre sind dabei: Carmen Bäßmann (Hodenhagen), Tobias Liß (Grethem), Thomas Werner (Hodenhagen) und Werner Karstens (Grethem). Alle geehrten Mitglieder erhielten neben der entsprechenden Urkunde einen Gutschein und Blumen überreicht. Die neu in die Partei aufgenommenen Mitglieder Joachim Helms (Eickeloh), Hannes Rode (Eickeloh) und Jorge Reich (Hademstorf) erhielten dann noch aus den Händen von Lars Klingbeil ihre Mitgliedsbücher.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.