Lokales

/lokales/spd-fraktion-kritisiert-spurrillen-an-der-b-214_10_111633414-21-.html/ / 1

Absenkungen in der Fahrbahndecke / Anfrage an die Gemeindeverwaltung / Landesstraßenbaubehörde ist informiert

SPD-Fraktion kritisiert Spurrillen an der B 214

Gefährlich: Die Buchholzer SPD-Fraktion kritisiert Spurrillen an der B 214.red
Gefährlich: Die Buchholzer SPD-Fraktion kritisiert Spurrillen an der B 214.red
BUCHHOLZ - 13. Dezember 2018 - 13:00 UHR - VON REDAKTION

Die SPD-Fraktion der Gemeinde Buchholz hat eine Anfrage an die Gemeindeverwaltung gestellt, da auf der Bundesstraße 214 zwischen Marklendorf und Buchholz auf der Fahrbahn Spurrillen sicht- und spürbar seien. Insbesondere auf Höhe des Wohngebietes Horstfeld hätten sich regelrechte Absenkungen in der Fahrbahndecke gebildet. Das sei gerade in dieser Jahreszeit und bei Regen sehr gefährlich, so Torsten Grünhagen, Ratsmitglied aus Marklendorf. Vor diesem Hintergrund hat die SPD Gemeindedirektor Björn Gehrs gebeten, bei der Straßenbaubehörde des Landes Niedersachsen auf die Problematik hinzuweisen. Ebenso soll erfragt werden, welche Maßnahmen geplant sind, um die Sicherheit zu verbessern.

Um die Sicherheit zu erhöhen, müsste bald reagiert werden, und die B 214 müsste in den betroffenen Bereichen wieder in einen “Normalzustand” gebracht werden, sagte Ratsmitglied Metin Colpan. Die Anfrage sei bereits an die Landesstraßenbaubehörde weitergeleitet worden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.